Methode zur Bestimmung der Erythrozytensedimentationsrate nach Westergren

Materialien werden als Referenz veröffentlicht und sind kein Rezept für die Behandlung! Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Hämatologen in Ihrem Krankenhaus zu wenden.!

Mitautoren: Markovets Natalya Viktorovna, Hämatologin

Das spezifische Gewicht der roten Blutkörperchen ist größer als das des Plasmas, so dass sie sich in vitro allmählich absetzen. Die äußere Hülle der roten Blutkörperchen ist negativ geladen, was ihre Sedimentation verlangsamt. Bei entzündlichen Prozessen ändert sich die Erythrozytensedimentationsrate (ESR), sodass dieses Laborblutbild ein Zeichen für eine mögliche Pathologie ist. In Industrieländern wird üblicherweise die Definition von ESR nach der Westergren-Methode verwendet..

Inhalt:

Mit zunehmender Plasmakonzentration von Indikatorproteinen des Entzündungsprozesses, hauptsächlich Globulinen, nimmt die Ladung ab und die Sedimentationsrate der roten Blutkörperchen nimmt zu.

Der Globulinspiegel steigt aufgrund einer Abnahme der Albumin-Konzentration, die für die Blutviskosität verantwortlich ist. Es verflüssigt sich und die Plasmabeständigkeit gegen Sedimentation roter Blutkörperchen nimmt ab. Daher wird die Zählung der Sedimentationsrate von Erythrozyten als wichtiger diagnostischer Test angesehen..

In der UdSSR wurde die ESR nach Panchenkov bestimmt. In Industrieländern ist die Bestimmung der ESR nach der Westergren-Methode am weitesten verbreitet..

Bestimmung der ESR durch Westergren

Bei der traditionellen Westergren-Methode werden standardisierte Glas- oder Kunststoffkapillaren verwendet. Verwenden Sie entweder venöses oder kapillares Blut.

Messungen der Sedimentationsrate von Erythrozyten

Die Einrichtung der ESR nach Westergen ist in folgende Phasen unterteilt:

  1. Blutproben werden entnommen. Blut aus einer Vene wird in Reagenzgläser für venöses Blut aus einer Kapillare - für Kapillare - entnommen.
  2. Eine Blutprobe wird mit einer 5% igen Natriumcitratlösung in einem Verhältnis von 4 zu 1 gemischt.
  3. Übertragen Sie die Mischung auf die Westergren-Kapillare.
  4. Nach einer Stunde wird die ESR anhand des abgetrennten Plasmas gemessen.

Es ist auch hilfreich, wenn Sie sich auf unserer Website über die ESR-Rate bei Kindern informieren..

Änderung der Definition von ESR

Die Westergren-Methode ist vollautomatisch. Dies ermöglichte es, die Produktivität und den Qualitätsfaktor der Ergebnisse zu erhöhen. Die Westergren-Methode weist eine Vielzahl von Modifikationen auf. Sie beziehen sich auf die Verringerung der Größe der Kapillare und die Verkürzung der Analysezeit.

Automatisierter ESR-Analysator

ESR steht für Erythrozytensedimentationsrate. Ein solcher Test ist ein obligatorischer Schritt in einem allgemeinen Bluttest. Am häufigsten wird die ESR zur Diagnose verschiedener Pathologien, zur Untersuchung in einer Apotheke oder zur Vorbeugung durchgeführt.

Wofür ist der ESR-Test??

In der UdSSR wurde die ESR nach der Panchenkov-Methode untersucht. Das Verfahren hat mehrere Nachteile, daher verwenden sie jetzt das schnellere und effektivere Westergren-Verfahren. Diese beiden Methoden führen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Es ist schwer zu sagen, welche Methode genauer ist, da ESR eine abstrakte Größe ist. Die russische Medizin erkennt Panchenkov-Standards an. Wenn der Patient weiß, dass das von ihm ausgewählte Labor die ESR-Bestimmung auf andere Weise durchführt, wird er den Arzt auf jeden Fall informieren.

Die Unterschiede der Westergren-Methode zu Panchenkov bestehen in Form von Reagenzgläsern, die zur Prüfung und Kalibrierung der Ergebnisse verwendet werden. Die Daten aus beiden Tests unterscheiden sich bei normaler Sedimentationsrate der roten Blutkörperchen nicht.

Wichtig: Wenn der ESR erhöht wird, liefert die Westergren-Methode höhere Werte. Die ESR-Norm nach der Westergren-Methode unterscheidet sich von der ESR-Norm nach der Panchenkov-Methode.

Die Ergebnisse der Analyse hängen von der Methode des Labors ab, das den Test durchführt. Wenn die ESR nach Westergren erhöht wird - was bedeutet das??

Die Tabelle der Durchschnittswerte der Erythrozytensedimentationsrate

Dies bedeutet, dass der Patient folgende Krankheiten hat:

  • infektiös - Virusinfektionen der Atemwege, Grippe, Lungenentzündung, Bronchitis, Hepatitis der Ätiologie, Mykose, Blasenentzündung, Pyelonephritis;
  • rheumatische Erkrankungen - Arthritis, Arthrose, Lupus, Rheuma;
  • Blutkrankheiten;
  • Stoffwechsel- und Drüsenerkrankungen: Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse;
  • Krankheiten, die mit einem Gewebeabbau einhergehen: Herzinfarkt, Gehirnblutung, Krebs, Leukämie, Tuberkulose;
  • schwierige Situationen, Blutverdickung: Darmverschluss, Erbrechen, Durchfall, Lebensmittelvergiftung;
  • Granulome der Zähne.

Die Sedimentationsrate der Erythrozyten ändert sich mit entzündlichen und onkologischen Erkrankungen. Eine Erhöhung der ESR auf 70-80 mm / h ist eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Onkologie. Es besteht jedoch kein Grund zur Panik: Dieser Indikator kann mit einer Erkältung ansteigen..

Wichtig: In russischen Labors können sie nach der Westergren-Methode analysieren und nach den Normen von Panchenkov eine Schlussfolgerung ziehen. Dies sollte vom Arzt bei der Interpretation der Ergebnisse der Studie berücksichtigt werden..

Unabhängig von der gewählten Methode hängt die Standard-ESR in den Ergebnissen stark von der Einhaltung der Regeln für die Lagerung einer Blutprobe im präanalytischen Stadium ab. In einem alternativen Labor ist häufig eine parallele Analyse erforderlich.

ESR für Westergren erhöht - was bedeutet das??

Die meisten von uns führen im Laufe ihres Lebens mehr als ein Dutzend Labortests durch, um ihre Gesundheit zu behandeln oder zu erhalten. Eine davon ist eine klinische Blutuntersuchung, die eine Person mehr als alle anderen gibt.

Bei den Blutuntersuchungen in diesem Artikel wird der ESR besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Diese diagnostische Methode wird als Erythrozytensedimentationsrate entschlüsselt. Es kann auch in seinem anderen Namen gefunden werden - ROE oder der Erythrozytensedimentationsreaktion.

Wofür wird ESR diagnostiziert?

Rote Blutkörperchen oder rote Blutkörperchen sind für die Übertragung von Sauerstoff von den Lungen zu den Geweben und von Kohlendioxid von den Geweben des Körpers zu den Lungen verantwortlich. Verschiedene entzündliche Prozesse oder andere Pathologien im menschlichen Körper bewirken eine Veränderung der Form und Größe der roten Blutkörperchen und beeinflussen auch die Geschwindigkeit ihrer Sedimentation.

Aus diesem Grund verschreiben Ärzte diesen Test, mit dem Sie das Vorhandensein unerwünschter Infektionen im menschlichen Körper feststellen und weiter überwachen können. Derzeit gibt es in der Medizin verschiedene Möglichkeiten, die ESR zu bestimmen:

  • Vintrob-Forschungsmethode, die heute nur noch selten angewendet wird.
  • Panchekovs Forschungsmethode mit Kapillarblut.
  • Westergren-Untersuchungsmethode, die mit venösem Blut durchgeführt wird.

Die Pachenkov-Methode und die Westergren-Methode liefern bei normalem ESR-Niveau identische Ergebnisse, bei erhöhtem Niveau sind die Indikatoren nach der Westergren-Methode jedoch eins mehr. Diese Diskrepanz ist jedoch nicht kritisch, da ESR ein bedingter Wert ist, mit dem nur das Vorhandensein von Änderungen und nicht deren Qualität bestimmt werden kann.

Unter diesen drei Methoden gewann die Westergren-Forschungsmethode aufgrund der Qualität ihrer Indikatoren und der Minimierung von Ungenauigkeiten während des Tests große Popularität. Diese Methode ist vom Internationalen Komitee zur Standardisierung der Blutforschung anerkannt.

Was bedeutet erhöhte ESR in Westergren?

ESR-Indikatoren können durch verschiedene Indikatoren beeinflusst werden: Geschlecht, Alter, Menstruationszyklus, Schwangerschaft, Frauen, die Verhütungsmittel anwenden usw. Dies hängt auch vom Zeitpunkt der Blutentnahme und der Genauigkeit klinischer Studien ab..

Die meisten Patienten haben ernsthafte Angst, wenn sie auf dem Blatt erhöhte Indikatoren mit den diagnostischen Ergebnissen sehen - ist das so beängstigend??

Zunächst ist zu berücksichtigen, dass dieser Test keine 100% ige Garantie für das Vorhandensein von Krankheiten darstellt. Ärzte verschreiben diese klinische Analyse nur, um das Vorhandensein von Veränderungen im Körper festzustellen und die Ergebnisse weiter zu verwenden, um eine nachfolgende Diagnose zu verschreiben und die richtige Diagnose zu stellen.

Wir werden also physiologische Prozesse betrachten, bei denen eine Erhöhung der ESR die Norm ist:

  • älterer Patient,
  • die postpartale Periode,
  • das Vorhandensein von Menstruation,
  • postoperative und in einigen Fällen postschockartige Perioden,
  • hoher Cholesterinspiegel im Blut,
  • orale Kontrazeptiva einnehmen,
  • Einnahme einer bestimmten Gruppe von Arzneimitteln (Östrogen, Glukokortikoide, Vitaminkomplexe, einschließlich Vitamin A usw.),
  • kürzlich erfolgte Hepatitis-Impfung,
  • strenge Diät,
  • Fettleibigkeit,
  • herzhaftes Frühstück vor dem Sammeln von Blut.

Es ist notwendig, sich mit den unerwünschten Ursachen einer erhöhten ESR zu befassen und auf das Vorhandensein von Entzündungen, Infektionen und anderen Pathologien hinzuweisen. Diese beinhalten:

  • akute und chronische Infektionskrankheiten,
  • das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen im Körper,
  • Lungenentzündung,
  • Anämie (in einigen Fällen als normal angesehen),
  • Stoffwechselstörung,
  • Autoimmunerkrankungen,
  • Erkrankungen des endokrinen Systems,
  • Nieren- und Lebererkrankungen,
  • bösartige Neubildungen (Tumoren, Krebs),
  • Diabetes,
  • Herzinfarkt,
  • Knochenbrüche, Verletzungen, Blutverlust,
  • Rausch.

Es gibt Fälle, in denen die Ursache für eine erhöhte ESR nicht identifiziert wird. In dieser Hinsicht schreibt der Arzt eine tiefere und gründlichere Diagnose des Patienten vor.

Auf der Grundlage des Vorstehenden sollten Schlussfolgerungen gezogen werden, dass diese diagnostische Methode auf alle Arten von Veränderungen im menschlichen Körper hinweisen kann, die nicht immer pathologischer Natur sind.

Aus diesem Grund führen Ärzte auf der Grundlage der vorläufigen Ergebnisse dieses Tests eine weitere spezifischere Diagnose des Patienten durch.

ESR nach Westergren erhöht oder verringert: Was bedeutet das, die Norm in der Tabelle

Die Dekodierung von Blutuntersuchungen enthält Indikatoren für den Hämoglobinspiegel, die roten Blutkörperchen, die weißen Blutkörperchen und die Sedimentationsrate der Erythrozyten. Selbst diejenigen ohne medizinische Ausbildung werden nicht schaden zu wissen, was laut Westergren ESR ist und was die Norm dieses Indikators bei Männern, Frauen und Kindern ist.

Warum brauche ich so einen Test?

Rote Blutkörperchen sind rote Blutkörperchen, die sehr wichtige Aufgaben erfüllen und Sauerstoff und Nährstoffe an alle Systeme und Organe liefern. Eine Besonderheit ist die Fähigkeit, sich zu Komplexen zu verbinden. Aus diesem Grund werden sie viel schwerer als andere Komponenten und setzen sich nach einer Weile ab, wenn sie in ein Reagenzglas rekrutiert werden. Eine Blutuntersuchung zeigt die Geschwindigkeit, mit der dies geschieht, und hilft, eine genaue Diagnose zu stellen und festzustellen, wie effektiv die Behandlung ist..

Bestimmung der ESR durch Westergren

Eine Blutuntersuchung wird durchgeführt, indem Biomaterial von einem Finger und einer Vene entnommen wird. Im ersten Fall wird die Methode zur Bestimmung des ESR nach Panchenkov angewendet. Ein Antikoagulans wird auf das Glas aufgetragen, nachdem einige Sekunden Blut hinzugefügt wurden, und zusammen gelangt es zu einer speziellen Kapillare, die 100 Teilungen aufweist. Eine Stunde später misst der Laborassistent das Sediment und zeichnet das Ergebnis auf.

Die Bestimmung der ESR durch Westergren liefert genauere Ergebnisse. Und es geht nicht nur darum, dass Blut aus einer Vene entnommen wird.

Unterschiede, Vor- und Nachteile der Methode

Die Westergren-Methode unterscheidet sich von Panchenkov durch die Verwendung anderer Geräte und durch das Verfahren selbst. Blut mit einem Antikoagulans wird direkt in einem Reagenzglas gemischt, das nicht 100, sondern 200 Teilungen aufweist. Deshalb erhalten wir ein genaueres Ergebnis..

Ansonsten sind die Methoden zur Messung der Erythrozytensedimentationsrate ähnlich. Auf die gleiche Weise wird das Ergebnis in einer Stunde bekannt..

Wenn die erhaltenen Werte nicht die erforderlichen Informationen liefern, kann ein biochemischer Bluttest verschrieben werden. Und dies hat auch ein Plus für die Übergabe an ESR nach der Westergren-Methode. Es ist genügend venöses Blut vorhanden, um zusätzliche Tests durchzuführen, und eine erneute Probenahme ist nicht erforderlich.

Dies bedeutet nicht, dass das Verfahren Nachteile hat. Kein Wunder, dass es seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts offiziell für den Einsatz in medizinischen Einrichtungen empfohlen wird. Leider machen viele Ärzte Fehler, indem sie die Normen festlegen und dem Patienten die möglichen Ursachen für Abweichungen anzeigen. Daher ist es ratsam, die Meinung mehrerer Experten zu diesem Thema einzuholen..

Wofür ist der Westergren ESR-Test?

Die Panchenkov-Studie wird häufiger und meist häufiger zur Vorbeugung durchgeführt. Während einer körperlichen Untersuchung bei der Arbeit wird vor dem Eintritt in die Schule und in die Vorschuleinrichtungen Blut von einem Finger gespendet. Es wird für saisonale Krankheiten und Infektionen verschrieben. Aber wenn die Situation ernster ist, wenn es nicht möglich ist, eine Diagnose zu stellen, oder wenn der Verdacht besteht, dass die ergriffenen Maßnahmen kein Ergebnis liefern, eine genauere Methode zur Bestimmung.

Anhand der erhaltenen Daten kann Folgendes festgestellt oder ausgeschlossen werden:

  • Sepsis;
  • Abszesse verschiedener Ätiologien;
  • Autoimmunanomalien;
  • Arthritis;
  • Myalgie;
  • Onkologie.

Kein Arzt wird eine Diagnose nur auf der Grundlage der erhaltenen Daten stellen. Eine zusätzliche Untersuchung ist obligatorisch, wiederholte Tests sind vorgeschrieben, möglicherweise in einem anderen Labor.

Wie ist die Analyse

Wenn eine erfahrene Krankenschwester venöse Blutproben entnimmt, spürt der Patient nicht einmal etwas. Darüber hinaus ist das Verfahren völlig sicher..

Der Unterarm wird mit Hilfe eines Tourniquets gezogen. Danach muss die Faust mehrmals zusammengedrückt und gelöst werden. Infolgedessen beginnt sich die Ellenbogenvene auszudehnen. Nach der Desinfektion der Haut wird eine Nadel eingeführt, das Tourniquet entfernt und die richtige Menge an Biomaterial in der Spritze gesammelt.

Ein Antikoagulans wird in das Reagenzglas eingeführt, Blut wird hinzugefügt. Der Inhalt wird geschüttelt und eine Stunde stehen gelassen. Wenn es wahrscheinlich ist, dass zusätzliche Tests erforderlich sind, wird das verbleibende Blut in ein steriles Röhrchen gegossen und verschlossen.

Alkoholisiertes Vlies oder Serviette wird an die Injektionsstelle gedrückt. Beugen Sie Ihren Arm am Ellbogen und setzen Sie sich, bis das Blut aufhört.

Es gibt nichts Kompliziertes und alles geht buchstäblich in ein paar Minuten. Damit diese Definitionen der ESR nach Westergren jedoch so genau wie möglich sind, muss die Analyse ordnungsgemäß vorbereitet werden, und hier liegt die Verantwortung bereits beim Patienten.

Analysevorbereitung

Vor dem Test dürfen Sie nicht mindestens 8 Stunden essen. Deshalb wird empfohlen, es morgens auf nüchternen Magen auszugeben.

Körperliche Aktivität muss ausgeschlossen werden. Notwendigerweise ist in einem Zustand maximaler Ruhe, einschließlich moralischer. Bevor Sie das Büro betreten, müssen Sie sich daher hinsetzen, beruhigen und zu Atem kommen.

Mindestens eine Stunde dürfen Sie nicht rauchen, Tee, Kaffee und Getränke sind verboten. Sie können etwas Wasser trinken.

Es ist auch notwendig, die Einnahme von Vitaminen und Medikamenten zu verweigern. Wenn der Empfang gemäß dem Zeitplan erfolgt, ist es notwendig, den Arzt, der die Analysen sendet, und die Krankenschwester, die einen Zaun baut, zu informieren.

Wenn parallel eine Röntgenuntersuchung oder eine andere Untersuchung einschließlich Physiotherapie verordnet wird, müssen diese nach der Blutspende durchgeführt werden.

Die Ergebnisse sind genauer, wenn Sie mindestens einen Tag vor der Blutuntersuchung auf Alkohol, fetthaltige und salzige Lebensmittel verzichten..

Was sind die Normen der ESR nach Westergren in verschiedenen Kategorien der Bevölkerung: Tabelle

Die Sedimentationsrate der Erythrozyten hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Alters und sogar des Geschlechts des Patienten.

Nur ein qualifizierter Arzt kann feststellen, ob der Indikator normal ist, aber es ist sehr einfach, anhand der Tabelle vorläufige Schlussfolgerungen zu ziehen.

Anzeige in Millimetern

Für Kinder bis zu sechs Monaten

Bei Kindern von 6-12 Monaten

Bei Kindern unter 5 Jahren

Bei Kindern unter 14 Jahren

bis zu 15 bei Mädchen und bis zu 12 bei Jungen

Bei Frauen unter 50 Jahren

Für Männer unter 50 Jahren

bis zu 30 bei Frauen und bis zu 20 bei Männern

Neben Alter und Geschlecht sind Lebensstil, chronische Krankheiten, Stress, Ernährung und andere Faktoren wichtig, die bei der Dekodierung berücksichtigt werden müssen.

ESR während der Schwangerschaft

Im Körper einer Frau treten während der Geburt eines Kindes enorme hormonelle Veränderungen auf. Daher wird diese Analyse während der Schwangerschaft mindestens viermal durchgeführt. Alles so, dass im Falle der geringsten Abweichung in der Gesundheit der zukünftigen Mutter und des zukünftigen Fötus rechtzeitige Maßnahmen getroffen werden.

Bei schwangeren Frauen beträgt die Norm 7-45 mm. Im ersten Trimester kann es sehr stark fallen (vielleicht 2-7 mm), was am häufigsten mit Anämie verbunden ist. Im Gegenteil, vor der Geburt können die Daten für Frauen hoch sein.

Wenn die Methode zu niedrige Daten ergab, muss eine Frau in einem Krankenhaus erstellt und zusätzliche Tests durchgeführt werden. Manchmal besteht die Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthaltes, wenn die Analyse überschätzte Zahlen zeigt.

Wenn die schwangere Frau zu wenig Fleisch isst, wird in den Analysen der ESR-Indikator für Westergren erhöht.

Entschlüsselung der Analyse: Auf welche Krankheiten die Ergebnisse hinweisen können

Die Sedimentationsrate der Erythrozyten ändert sich im Laufe des Lebens. In der weiblichen Hälfte der Menschheit ist es immer etwas höher als bei Männern. Nach Alter müssen Sie auch navigieren. Je älter die Person ist, desto höher sind die Daten. Obwohl der kleinste Sprung bei den kleinsten Kindern beobachtet wird.

Bei einem Kind ist die Diagnose am schwierigsten. Der aufstrebende Organismus erfährt viele Veränderungen, und wenn auch die sexuelle Entwicklung beginnt, können die Daten im Allgemeinen grundlegende Unterschiede aufweisen, selbst wenn die Analysen mit einem Mindestintervall durchgeführt werden.

Aus diesem Grund sind alle Indikatoren nur indikative und unabhängige Schlussfolgerungen über die Gründe für die Zunahme oder Abnahme der ESR können nur annähernd gezogen werden.

Laut Statistik haben mehr als 10% der Gesamtbevölkerung der Erde eine überschätzte Rate. Dies ist normal und ein physiologisches Merkmal..

ESR für Westergren erhöht, was bedeutet das?

Eine Erhöhung der Sedimentationsrate der Erythrozyten tritt auf, wenn Entzündungen und andere Prozesse im Körper beginnen, wodurch sich das Blut schneller durch die Venen bewegt und die Produktion roter Blutkörperchen beschleunigt. Es kann sein:

  • alle entzündlichen Prozesse (einschließlich gynäkologischer und relativ männlicher Gesundheit);
  • Herzinfarkte und Schlaganfälle;
  • Blutungen außen und innen;
  • Trauma und Schmerzschock;
  • postoperative Zeit;
  • Tumoren.

Manchmal ist die ESR bei Personen erhöht, die bestimmte Medikamente und insbesondere Glukokortikosteroide einnehmen.

Was bedeutet es, den ESR zu senken?

Wenn rote Blutkörperchen ihre Fähigkeit verlieren, sich zu Komplexen zu verbinden, nimmt ihre Sedimentationsrate ab. Meistens bedeutet dies, dass das Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers gestört ist. Es kann verursacht werden:

  • Diäten;
  • Steroide nehmen;
  • schlechte Ernährung;
  • Fleischverweigerung (Umstellung auf Vegetarismus).

So normalisieren Sie Daten

Sie können die ESR sehr schnell erhöhen. Manchmal reicht es aus, die Ernährung anzupassen oder eine Reihe von Multivitaminen zu trinken. Dies jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt! Eine Abnahme auf das Normniveau ist jedoch ein längerer Prozess.

Was Ärzte empfehlen

Um die ESR-Rate bei Kindern wiederherzustellen, werden ihnen meistens eisenhaltige Medikamente verschrieben. Bei Männern und Frauen, insbesondere nach 50 Jahren, können Rheuma, Arthritis, Arthrose, Herzinfarkte und Schlaganfälle sowie frühere Erkrankungen die Ursache sein. In diesem Fall können nach Feststellung der Ursache entzündungshemmende Mittel, Antihistaminika und andere Arzneimittelgruppen verschrieben werden.

Wenn die Situation ernster ist und wir über Tuberkulose, die Bildung von Tumoren sprechen, wird die Norm bei Männern und Frauen parallel zur Behandlung in einem Krankenhaus erreicht.

Parallel zur Einnahme der verschriebenen Medikamente und Vitamine sollten Sie eine Diät einhalten, die eine große Menge an frischem Gemüse und Obst, Rosinen, Pflaumen, Nüssen, Leber und Rindfleischherz enthält.

Tipps von den Leuten

Die Methoden der traditionellen Medizin, damit die Analysen die ESR nach Westergren-Norm haben, eignen sich zur Vorbeugung und Anwendung bei minimalen Abweichungen.

Die folgenden Rezepte sind am effektivsten:

  • Zwei kleine Rüben schälen, 3 Liter Wasser einschenken und bei schwacher Hitze kochen. Nachdem das Gemüse gegessen und die Brühe in ein Glas abgelassen und täglich auf leeren Magen eingenommen werden kann, 100 ml;
  • in gleichen Mengen Huflattich, Linde, Kamille mischen. Gießen Sie einen Löffel der Mischung mit einem Glas kochendem Wasser. Nach dem Abkühlen abseihen und trinken. Sie können jede der Pflanzen einzeln verwenden. Es wird empfohlen, sich in erster Linie an schwangere Frauen, Kinder ab 2 Jahren sowie an Personen zu wenden, die eine schwere Krankheit oder Operation hatten.
  • Saft aus zwei Zitronen auspressen, mit zwei gehackten Knoblauchzehen in einem Fleischwolf mischen. Essen Sie zweimal täglich nach den Mahlzeiten einen Löffel.

Der einfachste Weg, die Leistung zu normalisieren, besteht darin, täglich ein Glas warmes Wasser mit einem Löffel natürlichen Honigs zu trinken.

Die ESR in einer Blutuntersuchung ist ein sehr wichtiger Indikator. Die Durchführung einer Studie mit der Westergren-Methode hilft dabei, die Diagnose schnell und genau zu bestimmen und das richtige Behandlungsschema auszuwählen.

ESR nach Westergren (venöses Blut)

Studieninformationen

ESR (Erythrozytensedimentationsrate) ist eine unspezifische Variable, die von Änderungen der Proteinzusammensetzung des Blutes, der Anzahl und des Volumens der roten Blutkörperchen abhängt. Ein Anstieg der ESR weist auf die Entwicklung entzündlicher und infektiöser Prozesse hin. Das Vorhandensein von Allergien, Kollagenosen und Neoplasien ist eines der indirekten Anzeichen einer Schwangerschaft. Blutkrankheiten und Schilddrüsenerkrankungen gehen ebenfalls mit einem Anstieg dieses Indikators einher. Eine verminderte ESR weist auf eine ineffektive Hämatopoese, das mögliche Vorhandensein einer Virushepatitis und eine beeinträchtigte Blutstillung hin.

IndikatorenNorm (mm / h)
männliche Indikatoren 0-6 Monate0-17
männliche Indikatoren 7 Monate - 10 Jahre2-10
männliche Indikatoren 11-50 Jahre2-15
männliche Indikatoren 51-90 Jahre2-20

weibliche Indikatoren 0-6 Monate0-17
weibliche Indikatoren 7 Monate - 10 Jahre2-10
weibliche Indikatoren 11-50 Jahre2-20
weibliche Indikatoren 51-90 Jahre2-30

Schwangerschaft von 1 bis 33 Wochen2-20
Schwangerschaft von 34 bis 40 Wochen2-30

Venöses Blut gilt als das beste Material für die Laborforschung:

  • Um die Qualität des Studienergebnisses sicherzustellen, muss venöses Blut gespendet werden (wenn das Kind keine besonderen Indikationen für die Entnahme von Kapillarblut hat). Wenn einem Finger Blut entnommen wird, werden die Blutkörperchen deformiert, ein Teil der roten Blutkörperchen wird zerstört und es bilden sich mikroskopische Gerinnsel in Reagenzgläsern. In diesem Fall ist die Studie unmöglich, in diesem Fall ist eine zweite Aufnahme des Biomaterials erforderlich.
  • Im venösen Blut zersetzen sich die Blutzellen nicht, mikroskopische Gerinnsel bilden sich viel seltener. Deshalb wird Kapillarblut nur in Einzelfällen bei Kindern eingesetzt.
  • Dank moderner Technologie ist die venöse Blutentnahme auch für kleine Kinder schmerzfrei und sicher, da vollständig geschlossene BD-Einweg-Vakuumsysteme verwendet werden, die Infektionen eliminieren und alle internationalen Standards erfüllen.
  • Die Blutentnahme aus einer Vene dauert einige Sekunden.

Studienvorbereitung

Ein ESR-Bluttest wird auf nüchternen Magen durchgeführt. Allgemeine Regeln zur Vorbereitung auf Blutuntersuchungen finden Sie auf der Website im Abschnitt "Vorbereitung zur Analyse"..

Nach GOST R 53079.4-2008 sind bei Neugeborenen, bei Patienten mit sehr kleinen oder schwer erreichbaren Venen, mit großflächigen Verbrennungen und schwerer Fettleibigkeit des Patienten Indikationen für die Entnahme von Kapillarblut möglich.

Forschungsbiomaterial:

  • Kinder unter 7 Jahren: venöses Blut / Kapillarblut
  • Kinder über 7 Jahre und Erwachsene: venöses Blut
Kapillarblut wird nur für Kinder unter 7 Jahren (nach speziellen Angaben) zur Forschung entnommen.!

Westergren soe erhöht: Was bedeutet es, was ist die Norm, Definition

Die Dekodierung von Blutuntersuchungen enthält Indikatoren für den Hämoglobinspiegel, die roten Blutkörperchen, die weißen Blutkörperchen und die Sedimentationsrate der Erythrozyten. Selbst diejenigen ohne medizinische Ausbildung werden nicht schaden zu wissen, was laut Westergren ESR ist und was die Norm dieses Indikators bei Männern, Frauen und Kindern ist.

Warum brauche ich so einen Test?

Rote Blutkörperchen sind rote Blutkörperchen, die sehr wichtige Aufgaben erfüllen und Sauerstoff und Nährstoffe an alle Systeme und Organe liefern. Eine Besonderheit ist die Fähigkeit, sich zu Komplexen zu verbinden.

Aus diesem Grund werden sie viel schwerer als die übrigen Komponenten und setzen sich nach einer Weile ab, wenn sie in ein Reagenzglas rekrutiert werden.

Eine Blutuntersuchung zeigt die Geschwindigkeit, mit der dies geschieht, und hilft, eine genaue Diagnose zu stellen und festzustellen, wie effektiv die Behandlung ist..

Bestimmung der ESR durch Westergren

Die Bestimmung der ESR durch Westergren liefert genauere Ergebnisse. Und es geht nicht nur darum, dass Blut aus einer Vene entnommen wird.

Unterschiede, Vor- und Nachteile der Methode

Die Westergren-Methode unterscheidet sich von Panchenkov durch die Verwendung anderer Geräte und durch das Verfahren selbst. Blut mit einem Antikoagulans wird direkt in einem Reagenzglas gemischt, das nicht 100, sondern 200 Teilungen aufweist. Deshalb erhalten wir ein genaueres Ergebnis..

Ansonsten sind die Methoden zur Messung der Erythrozytensedimentationsrate ähnlich. Auf die gleiche Weise wird das Ergebnis in einer Stunde bekannt..

beachten Sie!

Wenn die erhaltenen Werte nicht die erforderlichen Informationen liefern, kann ein biochemischer Bluttest verschrieben werden. Und dies hat auch ein Plus für die Übergabe an ESR nach der Westergren-Methode. Es ist genügend venöses Blut vorhanden, um zusätzliche Tests durchzuführen, und eine erneute Probenahme ist nicht erforderlich.

Dies bedeutet nicht, dass das Verfahren Nachteile hat. Kein Wunder, dass es seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts offiziell für den Einsatz in medizinischen Einrichtungen empfohlen wird. Leider machen viele Ärzte Fehler, indem sie die Normen festlegen und dem Patienten die möglichen Ursachen für Abweichungen anzeigen. Daher ist es ratsam, die Meinung mehrerer Experten zu diesem Thema einzuholen..

Wofür ist der Westergren ESR-Test?

Anhand der erhaltenen Daten kann Folgendes festgestellt oder ausgeschlossen werden:

  • Sepsis;
  • Abszesse verschiedener Ätiologien;
  • Autoimmunanomalien;
  • Arthritis;
  • Myalgie;
  • Onkologie.

Wie ist die Analyse

Der Unterarm wird mit Hilfe eines Tourniquets gezogen. Danach muss die Faust mehrmals zusammengedrückt und gelöst werden. Infolgedessen beginnt sich die Ellenbogenvene auszudehnen. Nach der Desinfektion der Haut wird eine Nadel eingeführt, das Tourniquet entfernt und die richtige Menge an Biomaterial in der Spritze gesammelt.

Ein Antikoagulans wird in das Reagenzglas eingeführt, Blut wird hinzugefügt. Der Inhalt wird geschüttelt und eine Stunde stehen gelassen. Wenn es wahrscheinlich ist, dass zusätzliche Tests erforderlich sind, wird das verbleibende Blut in ein steriles Röhrchen gegossen und verschlossen.

Alkoholisiertes Vlies oder Serviette wird an die Injektionsstelle gedrückt. Beugen Sie Ihren Arm am Ellbogen und setzen Sie sich, bis das Blut aufhört.

Es gibt nichts Kompliziertes und alles geht buchstäblich in ein paar Minuten. Damit diese Definitionen der ESR nach Westergren jedoch so genau wie möglich sind, muss die Analyse ordnungsgemäß vorbereitet werden, und hier liegt die Verantwortung bereits beim Patienten.

Analysevorbereitung

Körperliche Aktivität muss ausgeschlossen werden. Notwendigerweise ist in einem Zustand maximaler Ruhe, einschließlich moralischer. Bevor Sie das Büro betreten, müssen Sie sich daher hinsetzen, beruhigen und zu Atem kommen.

Mindestens eine Stunde dürfen Sie nicht rauchen, Tee, Kaffee und Getränke sind verboten. Sie können etwas Wasser trinken.

Es ist auch notwendig, die Einnahme von Vitaminen und Medikamenten zu verweigern. Wenn der Empfang gemäß dem Zeitplan erfolgt, ist es notwendig, den Arzt, der die Analysen sendet, und die Krankenschwester, die einen Zaun baut, zu informieren.

Wenn parallel eine Röntgenuntersuchung oder eine andere Untersuchung einschließlich Physiotherapie verordnet wird, müssen diese nach der Blutspende durchgeführt werden.

Trinkgeld!

Die Ergebnisse sind genauer, wenn Sie mindestens einen Tag vor der Blutuntersuchung auf Alkohol, fetthaltige und salzige Lebensmittel verzichten..

Was sind die Normen der ESR nach Westergren in verschiedenen Kategorien der Bevölkerung: Tabelle

Nur ein qualifizierter Arzt kann feststellen, ob der Indikator normal ist, aber es ist sehr einfach, anhand der Tabelle vorläufige Schlussfolgerungen zu ziehen.

AlterAnzeige in Millimetern
Für Neugeborene1-2
Für Kinder bis zu sechs Monaten10-17
Bei Kindern von 6-12 Monaten1-10
Bei Kindern unter 5 Jahren4-11
Bei Kindern unter 14 Jahrenbis zu 15 bei Mädchen und bis zu 12 bei Jungen
Bei Frauen unter 50 Jahrenbis zu 20
Für Männer unter 50 Jahrenbis zu 15
Bei älteren Menschenbis zu 30 bei Frauen und bis zu 20 bei Männern

Neben Alter und Geschlecht sind Lebensstil, chronische Krankheiten, Stress, Ernährung und andere Faktoren wichtig, die bei der Dekodierung berücksichtigt werden müssen.

ESR während der Schwangerschaft

Im Körper einer Frau treten während der Geburt eines Kindes enorme hormonelle Veränderungen auf. Daher wird diese Analyse während der Schwangerschaft mindestens viermal durchgeführt. Alles so, dass im Falle der geringsten Abweichung in der Gesundheit der zukünftigen Mutter und des zukünftigen Fötus rechtzeitige Maßnahmen getroffen werden.

Bei schwangeren Frauen beträgt die Norm 7-45 mm. Im ersten Trimester kann es sehr stark fallen (vielleicht 2-7 mm), was am häufigsten mit Anämie verbunden ist. Im Gegenteil, vor der Geburt können die Daten für Frauen hoch sein.

Wenn die Methode zu niedrige Daten ergab, muss eine Frau in einem Krankenhaus erstellt und zusätzliche Tests durchgeführt werden. Manchmal besteht die Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthaltes, wenn die Analyse überschätzte Zahlen zeigt.

beachten Sie!

Wenn die schwangere Frau zu wenig Fleisch isst, wird in den Analysen der ESR-Indikator für Westergren erhöht.

Entschlüsselung der Analyse: Auf welche Krankheiten die Ergebnisse hinweisen können

Die Sedimentationsrate der Erythrozyten ändert sich im Laufe des Lebens. In der weiblichen Hälfte der Menschheit ist es immer etwas höher als bei Männern. Nach Alter müssen Sie auch navigieren. Je älter die Person ist, desto höher sind die Daten. Obwohl der kleinste Sprung bei den kleinsten Kindern beobachtet wird.

Bei einem Kind ist die Diagnose am schwierigsten. Der aufstrebende Organismus erfährt viele Veränderungen, und wenn auch die sexuelle Entwicklung beginnt, können die Daten im Allgemeinen grundlegende Unterschiede aufweisen, selbst wenn die Analysen mit einem Mindestintervall durchgeführt werden.

Aus diesem Grund sind alle Indikatoren nur indikative und unabhängige Schlussfolgerungen über die Gründe für die Zunahme oder Abnahme der ESR können nur annähernd gezogen werden.

Laut Statistik haben mehr als 10% der Gesamtbevölkerung der Erde eine überschätzte Rate. Dies ist normal und ein physiologisches Merkmal..

ESR für Westergren erhöht, was bedeutet das?

  • alle entzündlichen Prozesse (einschließlich gynäkologischer und relativ männlicher Gesundheit);
  • Herzinfarkte und Schlaganfälle;
  • Blutungen außen und innen;
  • Trauma und Schmerzschock;
  • postoperative Zeit;
  • Tumoren.

Manchmal ist die ESR bei Personen erhöht, die bestimmte Medikamente und insbesondere Glukokortikosteroide einnehmen.

Was bedeutet es, den ESR zu senken?

Wenn rote Blutkörperchen ihre Fähigkeit verlieren, sich zu Komplexen zu verbinden, nimmt ihre Sedimentationsrate ab. Meistens bedeutet dies, dass das Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers gestört ist. Es kann verursacht werden:

  • Diäten;
  • Steroide nehmen;
  • schlechte Ernährung;
  • Fleischverweigerung (Umstellung auf Vegetarismus).

So normalisieren Sie Daten

Sie können die ESR sehr schnell erhöhen. Manchmal reicht es aus, die Ernährung anzupassen oder eine Reihe von Multivitaminen zu trinken. Dies jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt! Eine Abnahme auf das Normniveau ist jedoch ein längerer Prozess.

Was Ärzte empfehlen

Um die ESR-Rate bei Kindern wiederherzustellen, werden ihnen meistens eisenhaltige Medikamente verschrieben. Bei Männern und Frauen, insbesondere nach 50 Jahren, können Rheuma, Arthritis, Arthrose, Herzinfarkte und Schlaganfälle sowie frühere Erkrankungen die Ursache sein. In diesem Fall können nach Feststellung der Ursache entzündungshemmende Mittel, Antihistaminika und andere Arzneimittelgruppen verschrieben werden.

Wenn die Situation ernster ist und wir über Tuberkulose, die Bildung von Tumoren sprechen, wird die Norm bei Männern und Frauen parallel zur Behandlung in einem Krankenhaus erreicht.

Wichtig!

Parallel zur Einnahme der verschriebenen Medikamente und Vitamine sollten Sie eine Diät einhalten, die eine große Menge an frischem Gemüse und Obst, Rosinen, Pflaumen, Nüssen, Leber und Rindfleischherz enthält.

Tipps von den Leuten

Die folgenden Rezepte sind am effektivsten:

  • Zwei kleine Rüben schälen, 3 Liter Wasser einschenken und bei schwacher Hitze kochen. Nachdem das Gemüse gegessen und die Brühe in ein Glas abgelassen und täglich auf leeren Magen eingenommen werden kann, 100 ml;
  • in gleichen Mengen Huflattich, Linde, Kamille mischen. Gießen Sie einen Löffel der Mischung mit einem Glas kochendem Wasser. Nach dem Abkühlen abseihen und trinken. Sie können jede der Pflanzen einzeln verwenden. Es wird empfohlen, sich in erster Linie an schwangere Frauen, Kinder ab 2 Jahren sowie an Personen zu wenden, die eine schwere Krankheit oder Operation hatten.
  • Saft aus zwei Zitronen auspressen, mit zwei gehackten Knoblauchzehen in einem Fleischwolf mischen. Essen Sie zweimal täglich nach den Mahlzeiten einen Löffel.

Der einfachste Weg, die Leistung zu normalisieren, besteht darin, täglich ein Glas warmes Wasser mit einem Löffel natürlichen Honigs zu trinken.

Die ESR in einer Blutuntersuchung ist ein sehr wichtiger Indikator. Die Durchführung einer Studie mit der Westergren-Methode hilft dabei, die Diagnose schnell und genau zu bestimmen und das richtige Behandlungsschema auszuwählen.

Westergreen soe - was ist das? :: syl.ru

Gesundheit macht uns nicht immer glücklich. Es ist in schwierigen Lebensabschnitten, die es bringt. Jeder von uns kann pathologische Prozesse beginnen, die den Zustand des gesamten Organismus beeinflussen. Um herauszufinden, was los ist, was behandelt werden muss, machen wir Tests. Einer der wichtigen informativen Indikatoren in diesem Fall ist die Sedimentationsrate der Erythrozyten.

allgemeine Informationen

Die Erythrozytensedimentationsrate (ESR) ist Teil der obligatorischen Studien zur klinischen Analyse von Blut. Es zeigt an, wie sich Zellen für einen bestimmten Zeitraum niederlassen. Im wahrsten Sinne des Wortes wird geschätzt, wie in einer Mischung aus Blut und Antikoagulans eine Trennung in rote Blutkörperchen und Plasma erfolgt. Nach diesen Daten kann der Arzt das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses, einer onkologischen, infektiösen oder rheumatologischen Erkrankung beurteilen. Es gibt drei Methoden zur Bestimmung der Sedimentationsrate von Erythrozyten: ESR nach Westergren, Methoden von Vintrob und Panchenkov.

Historischer Hinweis: Wann haben Sie mit der Erforschung dieses Indikators begonnen?

Fachärzte haben lange die Beziehung zwischen der Sedimentationsrate der Erythrozyten und den Pathologien im Körper identifiziert.

Aber erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die ESR aufgezeichnet, um Krankheiten zu diagnostizieren. Dies geschah nach einem schwedischen Sanitäter, P..

Fareus machte eine Entdeckung: Die Sedimentationsrate der Erythrozyten kann je nach Krankheit und Schwangerschaft erheblich variieren. Dies geschah in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts..

Es gibt auch Hinweise darauf, dass die ESR bereits 1897 nach dem ersten Experiment von E. Bernatsky untersucht wurde. Dann wurde ein anderer Name verwendet - ROE (Erythrozytensedimentationsreaktion).

Bereits nach 1925 begannen Mediziner, Methoden zur Bestimmung der ESR zu entwickeln. Sie werden immer noch in der medizinischen Praxis eingesetzt..

Was sind die Methoden zur Bestimmung der ESR

In der Vergangenheit gibt es verschiedene Methoden zur Bestimmung des ESR. Es ist wichtig zu beachten, dass sich jeder von ihnen erheblich vom anderen unterscheidet, daher werden die Normen unterschiedlich angegeben. Sie können sie nicht kombinieren, da sonst die Ergebnisse verwechselt werden.

Die Westergren-Methode ist die beliebteste Methode zur Bestimmung der ESR. Es wird von führenden Laboratorien und Blutforschungsausschüssen anerkannt und gilt daher als das wichtigste für die Analyse. Zeit, um das Ergebnis zu erhalten - 60 Minuten. Im Folgenden wird es genauer beschrieben..

Die Vintrob-Methode unterscheidet sich darin, dass sauberes Blut für Forschungszwecke entnommen und nicht gezüchtet wird. Die Länge des zu analysierenden Röhrchens beträgt 100 mm. Dies ist genau der Nachteil des Verfahrens, da verzerrte Ergebnisse mit einem ESR von mehr als 60 mm pro Stunde auftreten..

Panchenkovs Methode besteht darin, dass das Blut mit einem Reagenz gemäß einer bestimmten Technologie verdünnt wird. Die Lösung wird in einem 100 mm langen Reagenzglas gesammelt und nach einer Stunde werden die Ergebnisse notiert.

Westergren-Methode zur Bestimmung des ESR

Das Internationale Komitee zur Standardisierung der hämatologischen Forschung hält die Westergren-Methodik für die genaueste. Zur Analyse wird dem Patienten venöses Blut entnommen, das mit einem speziellen zylindrischen Schlauch mit einem Antikoagulans - Natriumcitrat - bis zur Marke von 200 mm gefüllt ist. Dieser Behälter wird auf ein Stativ gestellt und 60 Minuten stehen gelassen.

Das Antikoagulans lässt kein Blut gerinnen, während sich Erythrozyten mit einer höheren Dichte als die des Plasmas am Boden absetzen. Wie schnell die roten Blutkörperchen abfallen, hängt von ihrer Fähigkeit ab, bei dem einen oder anderen Patienten zusammenzuhalten. Dieser Vorgang wird als Aggregation bezeichnet. Erythrozytenaggregate setzen sich schneller ab.

Darauf basiert die Methode zur Untersuchung der ESR nach Westergren. Die Oberflächeneigenschaften roter Blutkörperchen im menschlichen Blut und der Proteingehalt in seinem Plasma werden berücksichtigt. Wenn die Anzahl der Akutphasenverbindungen zunimmt, was für den Entzündungsprozess charakteristisch ist, nehmen auch die Aggregationsfähigkeiten der roten Blutkörperchen zu.

Notieren Sie das Ergebnis, indem Sie die Anzahl der in der Säule angesiedelten roten Blutkörperchen schätzen..

Was ist der Unterschied zwischen dieser Methode und anderen?

Neben der ESR nach Westergren ist die Panchenkov-Technik in unserem Land weit verbreitet. Dazu wird ein mit Vollblut verdünntes Reagenz (fünf Prozent Natriumcitrat) in eine spezielle Kapillare gegeben. 60 Minuten später wird die Höhe des abgesetzten Plasmas gemessen..

ESR nach der Methode von Westergren und Panchenkov bei Normalwerten sind gleich. Bei der Beschleunigung der Erythrozytensedimentation spiegeln sich die Daten nach der ersten Technik jedoch in höheren Zahlen wider.

Es gibt auch eine Vintrob-Methode. Es wird als weniger genau angesehen als die ersten beiden, daher wird es selten verwendet. In modernisierten Labors werden häufig automatische Analysegeräte verwendet, die das Ergebnis der ESR liefern, einschließlich.

Welche Krankheiten können laut Westergren auf die pathologischen Ergebnisse der ESR hinweisen??

Die Sedimentationsrate der Erythrozyten kann in die eine oder andere Richtung von der Norm abweichen. Wann wird der Westergren ESR erhöht? Wie bereits erwähnt, tritt dies bei infektiösen, entzündlichen, rheumatischen und onkologischen Erkrankungen auf. Am häufigsten werden Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, pathologische Prozesse im Blut und in den Nieren vermutet. Ein hohes ESR-Ergebnis (bis zu 60 mm / h) wird auch mit einem signifikanten Anstieg der Anzahl von Akutphasenproteinen wie C-reaktivem Protein, Seromucoid, Fibrinogen, Ceruloplasmin beobachtet. Dies kann auf ein malignes Neoplasma hinweisen..

Die ESR (die Westergren-Methode wird auch in diesem Fall von uns in Betracht gezogen) kann sich auch während der Schwangerschaft und der Verwendung bestimmter Medikamente erhöhen. Autoimmunprozesse und akute septische Zustände führen auch zu einer beschleunigten Sedimentation der Erythrozyten. Rote Blutkörperchen fallen bei aktiven chronischen Lebererkrankungen, Kollagenosen und Myokardinfarkt schneller ab.

Ein reduziertes ESR-Ergebnis nach Westergren wird mit einem Anstieg der Proteinfraktionen, Erythrämie, einem signifikanten Anstieg der Leukozytenzahl, einer Veränderung der Struktur der roten Blutkörperchen und einer trägen Hepatitis beobachtet.

ESR-Standards für Erwachsene

Bei Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts ist die Sedimentationsrate der Erythrozyten unterschiedlich. Für Männer unter fünfzig Jahren gelten ESR-Werte von 0-15 mm pro Stunde als gut.

Ergebnisse von 0-20 mm pro Stunde sind typisch für das stärkere Geschlecht nach einem bestimmten Alter. In jedem dieser Fälle sprechen wir laut Westergren von ESR. Blut von Frauen unter fünfzig Jahren ergibt normalerweise eine Erythrozytensedimentationsrate von 0 bis 20 Millimetern pro Stunde.

Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit, die fünfzig Jahre alt sind, sollten eine ESR von bis zu 30 mm / h haben.

Westergreen soe. Norm für Kinder

Für Kinder gibt es Normen, die sich von denen für Erwachsene unterscheiden. Die Frage, was ESR nach Westergren bedeutet und welche Normen es bei Kindern gibt, beunruhigt oft die Eltern. Kinder unterschiedlichen Alters haben normale Indikatoren:

  • Für Neugeborene wird eine Erythrozytensedimentationsrate von 2 bis 4 mm pro Stunde als charakteristisch angesehen.
  • Für Babys von zwei Monaten bis zu einem Jahr beträgt die ESR-Rate 3-10 Millimeter pro Stunde.
  • Kinder von einem Jahr bis fünf Jahren - 4-12 mm pro Stunde;
  • Wenn das Kind zwischen sechs und 14 Jahre alt ist, ist ein ESR von 4 bis 12 mm pro Stunde für ihn normal.
  • Mädchen über 14 Jahre haben eine normale Sedimentationsrate der Erythrozyten von 2-15 Millimetern pro Stunde; Für Jungen in diesem Alter beträgt die Norm 1-10 mm pro Stunde.

Soe gefördert - Was bedeutet das??

Wenn die ESR nach Westergren erhöht wird, rätseln Sie nicht, was dies bedeutet. Es ist besser, diese Aufgabe dem Arzt zur Verfügung zu stellen. Die Entschlüsselung des Werts eines bestimmten Indikators liegt in seiner direkten Verantwortung. Suchen Sie außerdem nicht nach einer Antwort in Enzyklopädien und im Internet..

Manchmal kann die Erythrozytensedimentationsrate normal ansteigen, wenn Sie fetthaltige Lebensmittel essen oder Paracetamol einnehmen. Bei Kindern kann das Zahnen oder eine falsche, unausgewogene Ernährung zu einer Erhöhung der ESR führen. Die ESR kann auch mit Angina, Allergien, Blutverlust und Anämie zunehmen..

Bei Menschen jeden Alters kann der Körper, außer aus bekannten Gründen, individuell auf Veränderungen reagieren, die sich in Blutuntersuchungen widerspiegeln.

Sie sehen also in der klinischen Analyse, dass die Sedimentationsrate der Erythrozyten erhöht ist. Sie haben eine Frage, ob sie normal sind und was sie bedeuten. ESR nach Westergren - beschleunigt oder verzögert - zeigt nicht immer das Vorhandensein einer Pathologie im Körper an.

Wenn dieser Indikator jedoch aus irgendeinem Grund gestiegen ist, muss beachtet werden, dass er sich langsam normalisiert, mindestens einen Monat. Ein gewöhnlicher Mensch kann bei der Erzielung von Ergebnissen nicht alle Nuancen berücksichtigen, um festzustellen, welche Abweichungen von der Norm zulässig sind und welche nicht..

Deshalb ist es so wichtig, dass der Arzt alle diese Fälle versteht.

Methode zur Bestimmung der Erythrozytensedimentationsrate nach Westergren

Materialien werden als Referenz veröffentlicht und sind kein Rezept für die Behandlung! Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren Hämatologen in Ihrem Krankenhaus zu wenden.!

Mitautoren: Markovets Natalya Viktorovna, Hämatologin

Das spezifische Gewicht der roten Blutkörperchen ist größer als das des Plasmas, so dass sie sich in vitro allmählich absetzen. Die äußere Hülle der roten Blutkörperchen ist negativ geladen, was ihre Sedimentation verlangsamt.

Bei entzündlichen Prozessen ändert sich die Erythrozytensedimentationsrate (ESR), sodass dieser Laborblutindikator ein Zeichen für eine mögliche Pathologie ist.

In Industrieländern wird üblicherweise die Definition von ESR nach der Westergren-Methode verwendet..

Mit zunehmender Plasmakonzentration von Indikatorproteinen des Entzündungsprozesses, hauptsächlich Globulinen, nimmt die Ladung ab und die Sedimentationsrate der roten Blutkörperchen nimmt zu.

Der Globulinspiegel steigt aufgrund einer Abnahme der Albumin-Konzentration, die für die Blutviskosität verantwortlich ist. Es verflüssigt sich und die Plasmabeständigkeit gegen Sedimentation roter Blutkörperchen nimmt ab. Daher wird die Zählung der Sedimentationsrate von Erythrozyten als wichtiger diagnostischer Test angesehen..

In der UdSSR wurde die ESR nach Panchenkov bestimmt. In Industrieländern ist die Bestimmung der ESR nach der Westergren-Methode am weitesten verbreitet..

Bestimmung der ESR durch Westergren

Bei der traditionellen Westergren-Methode werden standardisierte Glas- oder Kunststoffkapillaren verwendet. Verwenden Sie entweder venöses oder kapillares Blut.

Messungen der Sedimentationsrate von Erythrozyten

Die Einrichtung der ESR nach Westergen ist in folgende Phasen unterteilt:

  1. Blutproben werden entnommen. Blut aus einer Vene wird in Reagenzgläser für venöses Blut aus einer Kapillare - für Kapillare - entnommen.
  2. Eine Blutprobe wird mit einer 5% igen Natriumcitratlösung in einem Verhältnis von 4 zu 1 gemischt.
  3. Übertragen Sie die Mischung auf die Westergren-Kapillare.
  4. Nach einer Stunde wird die ESR anhand des abgetrennten Plasmas gemessen.

Es ist auch hilfreich, wenn Sie sich auf unserer Website über die ESR-Rate bei Kindern informieren..

Änderung der Definition von ESR

Die Westergren-Methode ist vollautomatisch. Dies ermöglichte es, die Produktivität und den Qualitätsfaktor der Ergebnisse zu erhöhen. Die Westergren-Methode weist eine Vielzahl von Modifikationen auf. Sie beziehen sich auf die Verringerung der Größe der Kapillare und die Verkürzung der Analysezeit.

Automatisierter ESR-Analysator

Wofür ist der ESR-Test??

In der UdSSR wurde die ESR nach der Panchenkov-Methode untersucht. Das Verfahren hat mehrere Nachteile, daher verwenden sie jetzt das schnellere und effektivere Westergren-Verfahren. Diese beiden Methoden führen zu unterschiedlichen Ergebnissen..

Es ist schwer zu sagen, welche Methode genauer ist, da ESR eine abstrakte Größe ist. Die russische Medizin erkennt Panchenkov-Standards an.

Wenn der Patient weiß, dass das von ihm ausgewählte Labor die ESR-Bestimmung auf andere Weise durchführt, wird er den Arzt auf jeden Fall informieren.

Die Unterschiede der Westergren-Methode zu Panchenkov bestehen in Form von Reagenzgläsern, die zur Prüfung und Kalibrierung der Ergebnisse verwendet werden. Die Daten aus beiden Tests unterscheiden sich bei normaler Sedimentationsrate der roten Blutkörperchen nicht.

Wichtig: Wenn der ESR erhöht wird, liefert die Westergren-Methode höhere Werte. Die ESR-Norm nach der Westergren-Methode unterscheidet sich von der ESR-Norm nach der Panchenkov-Methode.

Die Ergebnisse der Analyse hängen von der Methode des Labors ab, das den Test durchführt. Wenn die ESR nach Westergren erhöht wird - was bedeutet das??

Die Tabelle der Durchschnittswerte der Erythrozytensedimentationsrate

Wir empfehlen Ihnen, auch den Artikel zu beachten: Die Erythrozytensedimentationsrate (ESR) während der Schwangerschaft

Dies bedeutet, dass der Patient folgende Krankheiten hat:

  • infektiös - Virusinfektionen der Atemwege, Grippe, Lungenentzündung, Bronchitis, Hepatitis der Ätiologie, Mykose, Blasenentzündung, Pyelonephritis;
  • rheumatische Erkrankungen - Arthritis, Arthrose, Lupus, Rheuma;
  • Blutkrankheiten;
  • Stoffwechsel- und Drüsenerkrankungen: Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse;
  • Krankheiten, die mit einem Gewebeabbau einhergehen: Herzinfarkt, Gehirnblutung, Krebs, Leukämie, Tuberkulose;
  • schwierige Situationen, Blutverdickung: Darmverschluss, Erbrechen, Durchfall, Lebensmittelvergiftung;
  • Granulome der Zähne.

Wichtig: In russischen Labors können sie nach der Westergren-Methode analysieren und nach den Normen von Panchenkov eine Schlussfolgerung ziehen. Dies sollte vom Arzt bei der Interpretation der Ergebnisse der Studie berücksichtigt werden..

Unabhängig von der gewählten Methode hängt die Standard-ESR in den Ergebnissen stark von der Einhaltung der Regeln für die Lagerung einer Blutprobe im präanalytischen Stadium ab. In einem alternativen Labor ist häufig eine parallele Analyse erforderlich.

Wir empfehlen, ähnliche Materialien zu studieren:

  1. 1. Die Behandlungsmethode mit Hirudotherapie - Blutegel zur Heilung des Körpers
  2. 2. Was ist ein RDW-Score für rote Blutkörperchen in einer Blutuntersuchung??
  3. 3. Was sind die Blutgruppen und wie ist ihre Bestimmung
  4. 4. Indikatoren für die Norm der roten Blutkörperchen bei Kindern
  5. 5. Die Erythrozytensedimentationsrate (ESR) bei Frauen und Männern
  6. 6. Indikatoren für die normale Sedimentationsrate roter Blutkörperchen im Blut eines Kindes
  7. 7. Was zeigt die Panchenkov-Erythrozytensedimentationsrate an??

Westergren soe erhöht, was bedeutet das? Ursachen für erhöhte Westergren ESR bei Frauen, Männern

ESR ist einer der Indikatoren für eine allgemeine Blutuntersuchung, die als Erythrozytensedimentationsrate interpretiert wird. Zur Bestimmung der ESR wird das Sediment untersucht, das nach 1-stündigem Absetzen des biologischen Materials nach der Blutentnahme aus dem Finger im Blut verbleibt.

Es gibt viele Methoden zur Berechnung des ESR, aber die Westergren-Methode ist die beliebteste und informativste. Es unterscheidet sich von der üblichen Methode zur Bestimmung der Sedimentationsrate roter Blutkörperchen darin, dass Blut nicht aus einem Finger, sondern aus einer Vene entnommen wird.

Mit einer solchen Analyse können Sie selbst die geringsten Verstöße und Veränderungen im Körper identifizieren.

Durch die Untersuchung der Ergebnisse der Blutuntersuchung eines Patienten und insbesondere der ESR kann der Arzt Ihnen mit Sicherheit sagen, ob im Körper ein entzündlicher Prozess vorliegt. Eine Erhöhung der ESR nach Westergren ist aus mehreren Gründen möglich, und wir werden näher darauf eingehen.

Was ist ESR nach Westergren und warum ist es erhöht?

Rote Blutkörperchen sind geformte Blutkörperchen, sie werden auch rote Körper genannt, deren Hauptzweck der Transport von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Organen und Geweben des gesamten Körpers ist. Die normale ESR einer gesunden Person beträgt bei Männern bis zu 10-12 mm / h und bei Frauen bis zu 15 mm / h.

Mit der Entwicklung des Entzündungsprozesses im Körper oder einer Verletzung seiner Funktion reagieren rote Blutkörperchen als erste auf die Veränderungen. In verschiedenen Situationen können rote Blutkörperchen ihre Form und Größe ändern, aber vor allem ändert sich ihre Sedimentationsrate.

Zur Bestimmung der ESR legt der Arzt das Blut einer Person, die einem Finger oder einer Vene entnommen wurde, in ein spezielles Reagenzglas, das vertikal installiert ist. Nach einer Stunde wird das Ergebnis der Ausfällung beobachtet, die in mehreren Stufen auftritt:

1. Zuerst fallen einzelne rote Blutkörperchen unter dem Gewicht ihrer Schwerkraft zum Boden des Röhrchens ab.

2. Rote Blutkörperchen kollidieren miteinander, kleben zusammen und bilden die sogenannten Säulen. Wenn die "Säulen" zunehmen, ändert sich ihr Gewicht, wodurch sich rote Blutkörperchen unter der Schwerkraft noch schneller absetzen..

3. Bei der Sedimentation der roten Blutkörperchen entstehen Substanzen, die diesen Prozess verlangsamen, allmählich vollständig aufhören und alle roten Blutkörperchen bewegen sich zum Boden des Röhrchens.

Nach Beendigung des Erythrozytensedimentationsprozesses stellt ein Spezialist fest, dass sich im Röhrchen eine Flüssigkeit aus zwei Schichten gebildet hat - die obere transparente Schicht ist Plasma mit weißen Blutkörperchen und die rote Schicht darunter sind rote Blutkörperchen. Die transparente Schicht, die sich oben befand, wird weiter untersucht..

Gründe für die Erhöhung der ESR

Ein Anstieg der ESR ist am charakteristischsten für entzündliche Prozesse, die im Körper auftreten. Eine Blutuntersuchung und die Höhe dieses Indikators können nur das Vorhandensein einer Entzündung bestätigen oder widerlegen. Um den genauen Ort der Pathologie zu bestimmen, sind zusätzliche diagnostische Methoden erforderlich.

Eine Reihe von Faktoren beeinflussen das Blutbild:

  • Geschlecht des Patienten - bei Frauen ist die Sedimentationsrate der Erythrozyten etwas höher als bei Männern;
  • Schwangerschaft - während der Geburt des Kindes steigt die Erythrozytensedimentationsrate in jedem Trimester signifikant an, was die Norm ist;
  • Altersindikatoren für ESR und andere Prozesse und Blutzellen sind bei jungen Menschen, älteren Menschen und Kindern unterschiedlich;
  • Vorbereitung auf die Analyse - Sie können nach starkem Stress am Tag vor oder unmittelbar nach übermäßiger körperlicher Anstrengung kein Blut spenden, da in diesem Fall die Forschungsindikatoren nicht aussagekräftig sind.
  • Analysezeit - Es ist am besten, morgens auf nüchternen Magen Blut zu spenden. In diesem Fall ist die Analyse so zuverlässig wie möglich.

Bei der Untersuchung der ESR nach Westergren bei einem Kind muss das Alter des Patienten berücksichtigt werden. So beträgt beispielsweise bei Kindern des ersten Lebensjahres die Norm Indikatoren bis zu 2 mm / h, bei Kindern im zweiten Lebensjahr beträgt die Norm ESR bis zu 15 mm / h. Bei älteren Menschen liegen die ESR-Werte normalerweise bei Männern bei bis zu 30 mm / h und bei Frauen bei bis zu 45 mm / h.

Unter den pathologischen Ursachen eines möglichen Anstiegs der ESR nach Westergren werden folgende unterschieden:

  • Entzündung der Organe des Oropharynx und der oberen Atemwege - Mandelentzündung, Pharyngitis, Bronchitis, Laryngitis;
  • Erkrankung der unteren Atemwege - Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose;
  • Eisenmangelanämie;
  • Vergiftung des Körpers vor dem Hintergrund einer Vergiftung durch Lebensmittel, Drogen, Chemikalien;
  • Nieren- und Lebererkrankungen - Nieren- und Leberversagen, Hepatitis, Pyelonephritis;
  • Diabetes mellitus;
  • erlittene Verletzungen - Frakturen, schwere Blutergüsse, traumatische Hirnverletzungen;
  • massive Blutungen;
  • bösartige Tumore.

Unter den physiologischen Gründen für den Anstieg der ESR nach Westergren werden folgende unterschieden:

  1. Schwangerschaft;
  2. Pubertät - zum Zeitpunkt der hormonellen Anpassung kann die ESR leicht ansteigen;
  3. Körperalterung;
  4. Wechseljahre einer Frau;
  5. die postpartale Periode.

Was bedeutet eine hohe ESR in Westergren bei einer schwangeren Frau??

Ein Anstieg der ESR während der Schwangerschaft ist normal. Mit jedem Trimester steigen diese Indikatoren beispielsweise bis zum Ende des dritten Trimesters. Die Norm der Sedimentationsrate der roten Blutkörperchen für eine Frau beträgt 40-45 mm / h. Wenn solche Indikatoren zu Beginn der Schwangerschaft oder in der Mitte festgestellt werden, können die in der Plazenta auftretenden pathologischen Prozesse die Ursachen sein:

  • fetoplazentare Insuffizienz;
  • frühes Altern der Plazenta;
  • Plazentaabbruch (teilweise);
  • Verstopfung der Plazentagefäße durch Verkalkungen, wodurch dem Fötus Sauerstoff fehlt.

So normalisieren Sie die ESR?

Ein pathologischer Anstieg der Erythrozytensedimentationsrate erfordert eine obligatorische detaillierte Untersuchung. Eine Methode zur Verhinderung eines pathologischen Anstiegs der ESR während der Schwangerschaft ist die Vorbereitung auf die Empfängnis, die Rehabilitation chronischer Infektionsherde vor der Schwangerschaft, eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und die Aufnahme von Folsäure in der Planungsphase.

Westergren Soe: Was ist das, die Norm, wenn es angehoben und abgesenkt wird

Unter den Körperstudien unter Verwendung eines allgemeinen Bluttests kann der Arzt eine Messung der ESR- oder Erythrozytensedimentationsrate verschreiben. Es gibt heute verschiedene Methoden zur Messung dieses Wertes, aber die häufigste Definition von ESR ist die Westergren-Methode. Meistens wird ein auf diese Weise gemessener Wert in die Ergebnisse einer Blutuntersuchung geschrieben. Versuchen wir daher zu verstehen, was das Wesentliche dieser Methode ist und wie wir anhand unserer Ergebnisse ihren Wert oberflächlich bestimmen können.

ESR von Westergren was ist das??

Bevor Sie eine bestimmte Labormessmethode in Betracht ziehen und versuchen zu verstehen, was ESR nach Westergren bedeutet, müssen Sie herausfinden, was ESR im Allgemeinen ist und warum es im Körper auftretende Krankheiten und Anomalien aufzeigen kann.

Rote Blutkörperchen sind Körper im Blut, die für den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen durch alle Gewebe und Zellen verantwortlich sind. Bei verschiedenen Entzündungen und Prozessen im Körper können sie nicht nur ihre Form, Größe, sondern auch die Ablagerungsrate (Sedimentation) ändern..

Rote Blutkörperchen fallen in drei Schritten aus.

  1. Getrennte Zellen von Blutzellen beginnen sich unter dem Einfluss der Schwerkraft nach unten zu bewegen.
  2. Einige Zellen, die miteinander kollidieren, bilden Säulen roter Blutkörperchen, die Münzen ähneln. Folglich nimmt das Gewicht der sich nach unten bewegenden Partikel zu, die auf sie einwirkende Schwerkraft wächst ebenfalls und die Säulen roter Blutkörperchen fallen schneller aus.
  3. Es bilden sich immer mehr Aggregate, die die Abscheidung zunächst verlangsamen und bald vollständig stoppen.

Es ist also leicht zu erkennen, dass die Flüssigkeitssäule geschichtet ist: Leichteres Plasma mit weißen Körpern (Leukozyten) bleibt oben, rote Blutkörperchen sind unten.

In Labors und medizinischen Einrichtungen wird die obere transparente Schicht gemessen.

ESR-Analysestandard für Westergren

Diese Labormethode zur Messung der ESR wurde 1926 vorgeschlagen und ist bis heute relevant. Darüber hinaus kann in der Medizin die ESR nach Westergren und Panchenkov gemessen werden. Dies sind die beiden häufigsten Methoden. Was ist die Analyse der ESR von Panchenkov lesen Sie den Link https://vseproanalizy.ru/analizyi-krovi/soe/soe-po-panchenkovu.html

Die in diesem Artikel fragliche Methode ist äußerst einfach. Seine Reihenfolge kann in den folgenden Schritten beschrieben werden..

  1. Geben Sie zur Analyse einen halben Milliliter Antikoagulans - Natriumcitrat (eine Substanz, die eine vorzeitige Blutgerinnung verhindert) in den Kolben..
  2. Um die ESR durch Westergren zu bestimmen, wird kein Kapillarblut benötigt. Es ist erforderlich, 2 ml des Bluts des Patienten aus einer Vene zu entnehmen und der Lösung zuzusetzen.
  3. Die Position des Messkolbens in einem Stativ, das 1 Stunde ruht. Somit wird die ESR nach Westergren-Blut mm h gemessen, es werden jedoch auch andere Messsysteme gefunden.
  4. Messung der Plasmasäulenhöhe (farblose Flüssigkeit).

Diese Analyse kann den Arzt nicht über das Vorhandensein oder Fehlen einer Krankheit informieren. Es handelt sich um eine grobe Methode, die bei Bedarf als Grund für weitere Untersuchungen dienen kann.

Die Analyseergebnisse können abhängen von:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Blutentnahmezeit;
  • Menstruationstage;
  • Schwangerschaft
  • Genauigkeit der Forscher.

Bei der Bestimmung der ESR nach Westergren ist die Norm bei Frauen in der Regel höher als bei gleichaltrigen Männern. Frauen im Alter von 10 bis 50 Jahren haben eine ESR-Rate von 1-20 mm / Stunde. Gleichaltrige Männer 1-15 mm / Stunde.

Bei der Bestimmung der ESR nach Westergren bei Kindern sollte auf das genaue Alter geachtet werden. Bei der Geburt haben Kinder eine ESR von etwa 2 mm / Stunde, und im Alter von zwei Jahren steigt der Indikator auf 4 bis 15 mm / Stunde. Im Durchschnitt, ESR nach Westergren, wird die Norm bei Kindern bis zu 10 Jahren 1-10 mm / Stunde akzeptiert.

Bei Menschen über 50 Jahren steigt die ESR. Bei Männern beträgt die Obergrenze 20 mm, bei Frauen 30 mm.

Die ESR nach Westergren wächst während der Schwangerschaft ebenfalls und kann 30 mm pro Stunde erreichen. Im ersten und zweiten Semester während der Schwangerschaft kann die Sedimentationsrate der roten Blutkörperchen jedoch abnehmen. Dies ist auf die im Körper ablaufenden Prozesse zurückzuführen, die eine Änderung der Proteinzusammensetzung des Blutes zur Folge haben.

Warum Westergren ESR erhöht

Diese Abweichung ist auf eine Zunahme der Proteinmenge zurückzuführen, beispielsweise Paraprotein und Fibrinogen. Sie sollten also auf jede Krankheit achten, die eine solche Änderung der Blutzusammensetzung verursacht.

Bei chronisch beobachteten Entzündungen im Körper steigt die ESR an, da der Gehalt an Immunglobulinen und Fibrinogen in den Zellen zunimmt..

Krankheiten, bei denen die ESR am häufigsten nach der Westergren-Methode erhöht wird:

  1. Die Entwicklung des Infektionsprozesses (Lungenentzündung, Syphilis, Tuberkulose usw.).
  2. Körperentzündung.
  3. Anämie.
  4. Giftige Vergiftung.
  5. Herzinfarkt.
  6. Nieren- und Lebererkrankung.
  7. Diabetes.
  8. Knochenbrüche, Verletzungen.
  9. Erkrankungen des endokrinen Systems.
  10. Bösartige Tumore.
  11. Blutverlust.
  12. Akzeptanz bestimmter Gruppen von Arzneimitteln (Östrogen usw.)

Unter den physiologischen, normalen Prozessen, die im Körper ablaufen und eine Erhöhung der ESR verursachen, können wir unterscheiden:

  • Altern;
  • Westergren ESR stieg während der Schwangerschaft an;
  • postpartale Phase;
  • Menses.

Eine spezifische Schlussfolgerung über die Krankheit nur durch ESR-Analyse kann nicht gegeben werden. Und wenn die ESR nach Westergren erhöht wird, was dies in Ihrem speziellen Fall bedeutet, kann der Arzt erst nach bestandener weiterer Untersuchung sagen.

Wann wird Westergren so abgesenkt?

Dieses Ergebnis tritt am häufigsten mit zunehmender Blutviskosität auf. Zu Krankheiten dieser Art gehören:

  1. Sichelanämie.
  2. Langer Hunger.
  3. Fleischabweisung.
  4. Dramatischer Gewichtsverlust.
  5. Durchblutungsstörungen.
  6. Steroid-Medikamente.
  7. Überhydratation.

Seien Sie vorsichtig mit Ihrer Gesundheit, überprüfen Sie regelmäßig den Allgemeinzustand mit Hilfe von Tests. Und keine Panik, wenn das Ergebnis von der Norm abweicht. Nur ein guter Arzt kann Ihnen bestimmte Gründe erklären, die für Ihre Situation geeignet sind.

ESR: Bewertungsmethoden und klinische Bedeutung. Vergleichende Bewertung der Panchenkov- und Westergren-Methoden

ESR - Erythrozytensedimentationsrate, Erythrozytensedimentationsrate (ESR) ist einer der häufigsten Labortests. Zusammen mit einer Zunahme der Leukozytenzahl und einer Verschiebung der Formel nach links dient die ESR als Laborzeichen für das Vorhandensein eines entzündlichen oder infektiösen Prozesses.

Studienfunktion:

Die ESR ist ein Indikator für die Geschwindigkeit der Bluttrennung in einem Reagenzglas mit einem zugesetzten Antikoagulans in zwei Schichten: obere (klares Plasma) und untere (abgesetzte rote Blutkörperchen). Die Sedimentationsrate der Erythrozyten wird durch die Höhe der gebildeten Plasmaschicht in mm für 1 Stunde geschätzt.

Das spezifische Gewicht von Erythrozyten ist höher als das spezifische Gewicht des Plasmas, daher setzen sich die roten Blutkörperchen in Gegenwart eines Antikoagulans unter dem Einfluss der Schwerkraft am Boden ab. Die Geschwindigkeit, mit der Erythrozytensedimentation auftritt, wird hauptsächlich durch den Grad ihrer Aggregation bestimmt, d.h. die Fähigkeit, zusammenzuhalten.

Die Aggregation roter Blutkörperchen hängt hauptsächlich von ihren elektrischen Eigenschaften und der Proteinzusammensetzung des Blutplasmas ab. Normalerweise tragen rote Blutkörperchen eine negative Ladung (Z-Potential roter Blutkörperchen), die durch geladene Gruppen von Sialinsäuren auf der Membran roter Blutkörperchen verursacht wird. Sie tragen zu ihrer gegenseitigen Abstoßung und Aufrechterhaltung der Suspension roter Blutkörperchen bei.

Der Aggregationsgrad der roten Blutkörperchen (und damit der ESR) nimmt mit zunehmender Konzentration der Akutphasenproteine ​​(Fibrinogen, C-reaktives Protein, Haptoglobin, Alpha-1-Antitrypsin, Ceruloplasmin, Immunglobuline usw.) zu. Im Gegensatz dazu nimmt die ESR mit zunehmender Albumin-Konzentration ab..

Andere Faktoren beeinflussen auch das Z-Potential roter Blutkörperchen: Plasma-pH (Azidose reduziert ESR, Alkalose steigt), Plasma-Ionenladung, Lipide, Blutviskosität, das Vorhandensein von Anti-Erythrozyten-Antikörpern. Die Anzahl, Form und Größe der roten Blutkörperchen beeinflussen auch die ESR. Die Verringerung der Anzahl roter Blutkörperchen (Anämie) im Blut führt zu einer Beschleunigung der ESR, und umgekehrt verlangsamt die Erhöhung der Anzahl roter Blutkörperchen die Sedimentationsrate.

Bei akuten entzündlichen und infektiösen Prozessen wird 24 Stunden nach einem Temperaturanstieg und einem Anstieg der Leukozytenzahl ein Anstieg der ESR festgestellt.

Der ESR-Indikator variiert in Abhängigkeit von vielen physiologischen und pathologischen Faktoren. Die ESR ist bei Frauen etwas höher als bei Männern. Veränderungen in der Proteinzusammensetzung des Blutes während der Schwangerschaft führen in diesem Zeitraum zu einem Anstieg der ESR.

Tagsüber sind Schwankungen möglich, das maximale Niveau wird tagsüber eingehalten.

Die Messung der ESR sollte als Screening-Test betrachtet werden, der für keine Krankheit spezifisch ist. Normalerweise wird ein ESR-Test zusammen mit einem allgemeinen Bluttest verschrieben.

Indikationen für den Zweck der Studie:

  • entzündliche Erkrankungen
  • Infektionskrankheiten
  • Tumoren
  • Screening-Studien bei Routineuntersuchungen

Forschungsmethoden:

Zur Bestimmung des ESR empfahl das Internationale Komitee für Standardisierung in der Hämatologie (ICSH) die Westergren-Methode. Die Methode ist eine Referenz. Die Studie wird in speziellen Westergren-Kapillaren mit einem Abstand von 2,5 mm und einer abgestuften Skala von 200 mm durchgeführt. Die ESR-Ergebnisse sind in mm pro 1 Stunde (mm / Stunde) angegeben..

In unserem Land wird häufiger die Panchenkov-Mikromethode verwendet, für diese Methode wird die Panchenkov-Apparatur verwendet, die aus einem Stativ und Kapillarpipetten mit einer Skala von 100 mm besteht.

Die mit der Westergren-Methode im Normalbereich erhaltenen Ergebnisse stimmen mit den Ergebnissen überein, die bei der Bestimmung des ESR nach der Panchenkov-Methode erhalten wurden. Die Westergren-Methode reagiert jedoch empfindlicher auf einen Anstieg der ESR, und die Ergebnisse in der Zone mit erhöhten Werten, die mit der Westergren-Methode erhalten wurden, sind höher als die Ergebnisse, die mit der Panchenkov-Methode erhalten wurden.

ESR-Studie in den Labors der CityLab Association:

Die Bestimmung der ESR in den Laboratorien des Verbandes erfolgt nach der klassischen Westergren-Methode an automatisierten RadiReted-StaRRsed-Analysegeräten.

Dieser Analysator entnimmt automatisch eine Probe, verdünnt sie mit Citrat im richtigen Verhältnis und die Forschungsergebnisse werden an das Informationssystem gesendet.

Darüber hinaus ermöglichen die technologischen Merkmale des Geräts eine automatische Korrektur der Umgebungstemperatur. Während der Studie wird der sogenannte „menschliche Faktor“ vollständig ausgeschlossen.

Nach der Forschungsnomenklatur in den CityLab-Labors ist diese Studie:

01 / 03.020 - ESR (Westergren)

  • Blutentnahme für Forschungszwecke:
  • Mit EDTA wird Blut in eine Vakuumröhre gezogen.
  • Einheiten: mm / Stunde
  • Referenzwerte *:
Alter GeschlechtESR, mm / Stunde
Kinder unter 10 Jahren0-10
Bis zu 50 JahreMänner0 - 15
Frauen0 - 20
Über 50 Jahre altMänner0 - 20
Frauen0-30

Hinweis: * - Bottiger LE, Svedberg CA. Normale Sedimentationsrate und Alter der Erythrozyten. Br Med J 1967; 2: 85–7.

Erhöhung (Beschleunigung) des ESR:

  • entzündliche Erkrankungen verschiedener Ursachen
  • akute und chronische Infektionen
  • Paraproteinämie (Multiples Myelom, Waldenstrom-Krankheit)
  • Tumorerkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen (Kollagenosen)
  • Nierenerkrankung (chronische Nephritis, nephrotisches Syndrom)
  • Herzinfarkt
  • Hypoproteinämie
  • Anämie
  • Rausch
  • Verletzungen, Knochenbrüche
  • Bedingungen nach Schock, chirurgische Eingriffe
  • bei Frauen während der Schwangerschaft, Menstruation, in der Zeit nach der Geburt
  • bei älteren Menschen
  • bei der Einnahme von Medikamenten (Östrogen, Glukokortikoide)

Um vergleichbare Ergebnisse zu erhalten und die Dynamik der Krankheit zu kontrollieren, werden Studien im selben Labor empfohlen..

Patienten, die Studien in verschiedenen Labors durchgeführt haben, wenden sich jedoch manchmal an die behandelnden Ärzte, und die Forschungsergebnisse sind schwer zu vergleichen (insbesondere wenn die Studie mit verschiedenen Methoden durchgeführt wurde, beispielsweise mit den Methoden Westergren und Panchenkov)..

Wie oben erwähnt, stimmen die Ergebnisse, die unter Verwendung der Westergren-Methode im Normalbereich erhalten wurden, mit den Ergebnissen der Panchenkov-Methode überein, aber es gibt keine solche Übereinstimmung bei hoher ESR.

  1. Um die Interpretation der Ergebnisse von ESR-Studien zu erleichtern, haben unsere Ärzte eine Tabelle zur Einhaltung der Ergebnisse erstellt, die mit den Methoden von Westergren und Panchenkov erzielt wurden.
  2. Tabelle 1.
  3. Korrespondenz der ESR-Ergebnisse (erhalten nach den Methoden von Westergren und Panchenkov)
IMP.IMP.IMP.IMP.
11312761489166
22322762499267
33332863499367
44342964509468
fünffünf35dreißig65509568
6636dreißig66519669
77373167529769
88383268529870
neunneun393369539970
zehnzehn40337054einhundert71
elfelf4134715410171
12124235725510272
13134336735510372
vierzehnvierzehn4436745610473
fünfzehnvierzehn4537755710573
Sechszehnfünfzehn4638765710674
17Sechszehn4738775810774
18174839785910875
neunzehn174940795910975
20185040806011076
21neunzehn5141816011176
22205242826111277
23215343836111377
24215443846211478
25225544856311578
26235645866311679
27245745876411779
28245846886411880
29255947896511980
dreißig266047906512081

Hinweis: Die ESR-Ergebnisse werden in mm / h angegeben. B - Westergren-Methode; P - Panchenkovs Methode.

Literatur:

  1. Lugovskaya S.A., Dolgov V.V. Laborhämatologie. Tver, Triad, 2006.
  2. Bottiger LE, Svedberg CA. Normale Sedimentationsrate und Alter der Erythrozyten. Br Med J 1967; 2: 85–7.
  3. Brigden M. Die Sedimentationsrate der Erythrozyten: immer noch ein hilfreicher Test, wenn er mit Bedacht eingesetzt wird. Postgrad Med 1998; 103: 257 & ndash; 74.
  4. Saadeh C. Die Sedimentationsrate der Erythrozyten: alte und neue klinische Anwendungen. South Med J 1998; 3: 220-5.
  5. Sox HC Jr., Liang MH. Die Erythrozytensedimentationsrate: Richtlinien für eine rationelle Verwendung. Ann Intern Med 1986; 104: 515 & ndash; 23.
  6. Stuart J, Whicher JT. Tests zur Erkennung und Überwachung der Akutphasenreaktion. Arch Dis Child 1988; 63: 115 & ndash; 7.
  7. Wolfe F, Michaud K. Die klinische und wissenschaftliche Bedeutung der Erythrozytensedimentationsrate. J Rheumatol 1994; 21: 1227 & ndash; 37.

Die Norm der ESR im Blut nach Westergren

Die vom schwedischen Arzt Westergren zu Beginn des letzten Jahrhunderts entwickelte Methode zur Bestimmung der Erythrozytensedimentationsrate (ESR) wird verwendet, um den Zustand des Patienten bei der Behandlung und Prävention von Infektionen, Entzündungen und Tumorprozessen zu bewerten. Die Westergren-Methode ist eine Standardmethode zur Bestimmung der ESR, nach der alle Labors der Welt arbeiten..

In seiner modernen Form ist der Test für das Studium der ESR seit 1921 bekannt. Es wurde vom schwedischen Arzt Westergren basierend auf der Entwicklung des polnischen Arztes Dr. Birnaka und des schwedischen Arztes Robert Fareus erstellt.

Westergren verbesserte nicht nur den Test, sondern zeigte auch den diagnostischen und prognostischen Wert dieser Studie bei der Behandlung von Tuberkulose-Patienten. Seit 1926 wird in der UdSSR eine Modifikation der von Panchenkov vorgeschlagenen Westergren-Methode angewendet.

In den Vereinigten Staaten wurde die ESR seit 1935 nach der Methode von Vintrob bestimmt - eine weitere Modifikation der Westergren-Methode. Seit 1977 hat das Internationale Komitee für Normung beschlossen, überall nur die Westergren-Methode zur Bestimmung der ESR zu verwenden..

In Russland und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion werden die Methoden von Westergren und Panchenkov angewendet. Die Indikatoren dieser Studien weichen im Bereich erhöhter Werte voneinander ab und fallen in der Normalzone (von 0 bis 20 mm / Stunde) zusammen.

Dies bedeutet, dass Sie immer aufpassen sollten, insbesondere wenn der ESR stark erhöht ist. Eine Analyse wurde nach Westergren oder Panchenkov durchgeführt..

Westergren Normen

Bei Kindern werden die normalen ESR-Werte bei der Bestimmung nach Westergren berücksichtigt (Indikatoren sind in mm / Stunde angegeben):

  • für Neugeborene - bis zu 2;
  • bei einem Kind unter 18 Jahren - 3 - 13.

Die nach der Westergren-Methode ermittelte ESR-Rate bei Frauen beträgt:

  • 18 bis 50 Jahre alt - 0 - 20 mm / Stunde;
  • über 50 Jahre alt - 0 - 30.

Bei Männern sind die folgenden Indikatoren für die Sedimentationsrate der Erythrozyten nach der Westergren-Methode die Norm:

  • 18 bis 50 Jahre alt - 0 - 15 mm / Stunde;
  • nach 50 Jahren - 0 - 20.

Decodierungsanalyse

Bei der Interpretation der Ergebnisse der Westergren-Studie werden mehrere Ebenen (Zonen) des ESR-Anstiegs unterschieden. Der Wertebereich von 0 bis 15 mm / Stunde ist die Norm für Männer, für Frauen liegt die Zone der normalen Testergebnisse zwischen 0 und 20.

Wenn die Indikatoren im Bluttest für Männer höher als 16 und für Frauen 21 sind, wird davon ausgegangen, dass der ESR nach der Westergren-Methode erhöht ist, ein solcher Anstieg jedoch im normalen Bereich liegt und als Grenzwert bezeichnet wird.

Je nach Grad der Abweichung von der Norm gibt es nach Westergren Zonen mit steigendem ESR:

  • Grenze - von der Obergrenze der Norm bis 32 mm / Stunde;
  • einfach - 33 - 49;
  • signifikant - 49 - 66;
  • ausgesprochen - 67 - 84;
  • extrem ausgeprägt - mehr als 85.

Panchenkov und Westergren soe, Vergleich

Ungefähre Übereinstimmung der ESR-Werte auf unterschiedliche Weise.

Laut WestergrenLaut Panchenkov
dreißig25
4033
5040
6045
7052
8060
einhundert70
12580
14085

Die Diskrepanz zwischen den Ergebnissen in der Zone erhöhter Werte wird durch technische Unterschiede bei der Implementierung der Methoden verursacht. Nach Westergren wird eine 20 cm lange Kapillare genommen, um das Blut eine Stunde lang zu verteidigen, und nach der Panchenkov-Methode wird eine 10 cm lange Kapillare verwendet.

  • Und obwohl die Messzeit gleich ist und 1 Stunde beträgt, ist die Höhe der Blutsäule in der Kapillare bei der Bestimmung nach der Westergren-Methode höher, wodurch die Geschwindigkeit, mit der die roten Blutkörperchen auf den Boden der Kapillare sinken, höher ist.
  • Diese Methode ist im Gegensatz zur Panchenkov-Studie im Bereich hoher Werte genauer, die bei Grippe, Lungenentzündung, rheumatoider Arthritis und Krebstumoren 100 mm / h überschreiten können.
  • Ausführlichere Informationen darüber, von welchem ​​ESR und wovon es abhängt, finden Sie im Artikel "Analyse des ESR"..

Test-Bedingungen

Um das Bluttestverfahren zu standardisieren, verwenden medizinische Labors automatische ESR-Analysegeräte mit verschiedenen Modifikationen. Laboratorien verwenden automatische Messsysteme, sowohl ausländische als auch inländische Hersteller.

Automatische Probenahmemessgeräte liefern genaue Start- und Endzeitmessungen, zeigen Daten auf dem Monitor an und zeichnen sie im Speicher des Computers auf. Einige Arten von Autoanalysatoren können nicht nur bestimmen, wie viel höher oder niedriger der ESR nach Westergren im Vergleich zur Norm ist, sondern auch andere Messungen durchführen.

Unter Verwendung von akustischen ESR-Analysatoren werden verschiedene Parameter bestimmt, wie z.

  • Hämoglobinspiegel;
  • Hämatokrit;
  • Erythrozytenkonzentration;
  • Erythrozyten-Hämoglobingehalt;
  • Farbanzeige;
  • Volumen der roten Blutkörperchen.

Bei der Durchführung der Analyse müssen folgende Bedingungen beachtet werden, um Fehler zu vermeiden:

  1. Die Analyse wird bei einer Temperatur von + 18 - 25 0 C durchgeführt.
  2. Es wird als Antikoagulans 5% Natriumcitrat verwendet, das Calcium in der ausgewählten Probe bindet und so die Blutgerinnung verhindert.
  3. Nach der Blutentnahme erfolgt die Analyse innerhalb von 2 bis 4 Stunden

Für die Forschung an Westergren werden sowohl venöses als auch kapillares Blut verwendet. Das erforderliche Blutvolumen ist bei der Probenahme:

  • aus einer Vene - 1 mm Blut;
  • von einem Finger - 0, 32 mm.

Bei der Durchführung einer Analyse nach der Westergren-Methode werden manchmal falsch erhöhte und falsch abgesenkte Indizes beobachtet. Bei Polyzythämie, Anomalien in der Struktur der roten Blutkörperchen, werden die Testwerte unterschätzt.

Bei Anämie wird das Ergebnis der Analyse überbewertet. Weitere Informationen zu den Gründen für den Anstieg der ESR bei erwachsenen Männern und Frauen sowie bei Kindern finden Sie auf den Seiten der Website.