Was soll die ALT im Blut sein

Der Indikator Aspartat-Aminotransferase oder abgekürzt AST, AST, AsAT (alle Abkürzungen sind identisch und bezeichnen ein Konzept) ist eines von mehreren Enzymen, die an der täglichen Synthese und dem Metabolismus von Aminosäuren in Membranzellen und -geweben beteiligt sind.

AST kommt nicht in allen Organen des Körpers vor, zum größten Teil in Leber, Herz und Muskeln des Skeletts, da in diesen Geweben die meisten Stoffwechselprozesse stattfinden.

Der normale AST ist niedrig genug, woraus folgt, dass eine Zunahme des AST im Körper auf eine Schädigung der Organe des Körpers hinweist. Während des Sterbens werden die Zellen zerstört und das AST-Enzym tritt aus ihnen aus, ich komme ins Blut und nehme quantitativ im Blut zu.

Wichtig! Die Analyse des Enzyms AsAT hilft, den Tod von Zellen in Leber und Herz zu identifizieren und zu erkennen. Wenn andere Organe beschädigt sind, steigt der Indikator nicht an.

AST-Normindikator

Das AST-Niveau variiert je nach Geschlecht und Alter der Person. Faktoren, die die AST-Konzentration erhöhen, sind in den allermeisten Fällen Krankheiten und pathologische Prozesse.

Die Konzentrationsstandards dieses Enzyms im menschlichen Körper sind nachstehend angegeben (Tabelle 1):

Tabelle 1 Normaler AST

PersonenkategorieKinder unter 9 JahrenVerzaubertMännerFrauen
Normalanzeigen Einheit / L.weniger als 55Bis zu 14015-3120-40

Gründe für den Anstieg

Ein Anstieg der quantitativen Indikatoren für AST tritt auf:

  • Bei Verbrennungen,
  • Umfangreiche Zerstörung des Muskelgewebes,
  • Verletzungen,
  • Akuter Myokardinfarkt in den Anfangsstadien der Entwicklung. Aus dem Wert des Indikators können wir auf seinen Umfang schließen,
  • Virale und chronische Hepatitis,
  • Pankreatitis,
  • Hepatotoxische Vergiftung,
  • Alkoholismus,
  • Verletzungen des geschlossenen und offenen Herzens,
  • Leberkrebs,
  • Wenn Metastasen von bösartigen Tumoren in die Leber gelangen,
  • Lebertumoren,
  • Cholestase mit Störungen der Gallenwege (Steine, Tumoren),
  • Autoimmunerkrankungen,
  • und andere Pathologien.

Mit der Tatsache eines Herzinfarkts wird AST im Blut fünfmal höher und bleibt 5 Tage lang auf diesem Niveau, aber ALT steigt leicht an.

Wenn nach 5 Tagen der AST-Spiegel nicht sinkt, sondern steigt, deutet dies auf eine Zunahme des Bereichs des Todes des Myokardgewebes hin.

Beachtung! Wenn Sie Symptome oder Indikatoren finden, konsultieren Sie dringend einen Arzt! Erkrankungen des Herzens und der Leber lassen keine Zeit zum Aufschieben.

Ein Anstieg des AST tritt während des Todes von Lebergewebe auf, und je größer dieser Wert ist, desto größer ist der Schadensbereich.

Wie viel AST kann wachsen?

Die Erhöhung der AST-Konzentration im Körper hat drei Ebenen:

  • Minimum - tritt bei der Ablagerung von Fetten in der Leber und der Verwendung separater Medikamente (Aspirin, Barbiturate, Antibiotika, wirksame Medikamente gegen Tumore) auf,
  • Mittel - bis zu einem durchschnittlichen Anstieg des AST-Wachstums im Blut, verursacht Myokardinfarkt, Zirrhose, bestimmte Krebsarten, Alkoholabhängigkeit, Konsum großer Mengen Vitamin A, Lungenschäden, Muskeldystrophie.
  • Hoch - es gibt eine Erhöhung der Höchstraten, die typisch für schwere Formen der Krankheit sind: mit ausgedehnten Leberschäden, Hepatitis viraler Natur, dem Gebrauch bestimmter Medikamente und Drogen sowie mit dem Tod eines großen Tumors.

Arten von Leberschäden

Beachten Sie! Der höchste Spiegel dieses Enzyms im Körper kann mit einer umfassenden Gewebezerstörung verfolgt werden. Genauere Diagnosen und Nuancen der Therapie werden Ihnen von Ihrem Arzt verschrieben.

Wenn der Spiegel nicht signifikant angestiegen ist, deutet dies nicht immer auf Krankheiten hin. Der beste Test besteht darin, eine Analyse durchzuführen und einen Arzt zu konsultieren.

Was sind die Indikationen für die Analyse??

Ein Arzt kann bestimmte Krankheiten bei einem Patienten beobachten und ihn zu einer biochemischen Analyse von AST schicken:

  • Nierenversagen,
  • Verletzungen an Brust und Bauch,
  • Alle Leberschäden,
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems,
  • Infektionen,
  • Bösartige Tumore,
  • In Vorbereitung auf die Operation,
  • Hautallergien,
  • Gelbsucht,
  • Chronische Pankreatitis,
  • Langzeitbehandlung mit Chemikalien und Antibiotika,
  • und andere Faktoren.

AST-Enzymtest

Die biochemische Analyse hilft, den Ort von AST im menschlichen Blut zu bestimmen. Das Blut für dieses Enzym wird morgens und auf nüchternen Magen aus einer Vene entnommen. Das Blut wird nach der Standardmethode gesammelt..

Direkt während eines Bluttests wird das Plasma vom Rest der gebildeten Elemente abgetrennt, wonach die Menge an AST im Blut unter Verwendung chemischer Elemente bestimmt wird.

Die Biochemie liefert Ergebnisse, normalerweise am nächsten Tag. Ein qualifizierter Arzt kann das Zeugnis leicht entziffern.

Vorbereitung auf die Analyse?

  • Hören Sie 8 Stunden vor der Analyse, dh in der Nacht zuvor, auf zu essen. Da die Studie morgens und auf nüchternen Magen stattfindet,
  • Geben Sie im Voraus innerhalb von 24 Stunden Alkohol, fetthaltige und frittierte Lebensmittel auf,
  • Unterbrechen Sie die körperliche Aktivität und bleiben Sie in emotionalem Frieden,
  • Vor der Analyse können Sie ausschließlich reines Trinkwasser ohne Gas trinken,
  • Es wird empfohlen, die Einnahme von Medikamenten für 10 bis 14 Tage abzubrechen. Wenn diese Option nicht möglich ist, warnen Sie unbedingt den Arzt,
  • Darüber hinaus müssen Sie den Arzt über Allergien gegen Medikamente und über den Schwangerschaftszustand informieren.

Es ist nicht akzeptabel, innerhalb von 2-3 Stunden nach bestimmten Verfahren eine Analyse einzureichen:

  • Ultraschalluntersuchung,
  • Rektale Forschung,
  • Physiotherapie,
  • Fluorographie,
  • Röntgenographie.

Was kann das Ergebnis beeinflussen.?

  • Körperliche Aktivität am Vorabend des Tests,
  • Der Gebrauch bestimmter Drogen,
  • Verwendung von Arzneimitteln wie Echinacea und Baldrian,
  • Erhöhte Vitamin A-Mengen,
  • Jüngste Herzoperation.

Zweck der Analyse

Eine Analyse der Aspartataminotransferase wird verschrieben, um das Ausmaß bestimmter Krankheiten festzustellen und zu bestimmen, einschließlich:

  • Leberschadensanalyse,
  • Nachweis des Todes von Leberzellen (Zirrhose),
  • Hepatitis-Erkennung,
  • Um die Ursachen der Gelbsucht herauszufinden (Schädigung des Lebergewebes oder der Arbeit des Kreislaufsystems),
  • Überwachung der Wirksamkeit der Therapie,
  • Bestimmung der Wirkung bestimmter Medikamente auf die Leber,
  • Diagnose von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Die Untersuchung von AST anhand einer biochemischen Analyse ermöglicht es Ihnen, die Zellzerstörung (Zytolyse) des Herzens sowie des Lebergewebes nachzuweisen. Kein AST-Wachstum beim Schlagen anderer Organe.

Wichtig! Die Hauptaufgabe der Analyse ist die Erkennung von Gewebezerstörung, Diagnose und Bestimmung von Krankheiten.

Gründe für den Rückgang

Ein Leistungsabfall dieser Enzyme ist ein eher seltener Fall. Bei bestimmten Krankheiten kann der AST jedoch unter 15 Einheiten / l fallen.

Das Absenken weist auf folgende Krankheiten hin:

  • Vernachlässigte Form der Zirrhose,
  • Lebergewebetod (Nekrose),
  • Vitamin B6-Mangel,
  • Abnahme der Anzahl der arbeitenden Hepatozyten,

Wann werden zusätzliche Tests benötigt? In bestimmten Fällen kann der Arzt keine Diagnose stellen, ohne Sie zu weiteren Untersuchungen zu schicken..

Bei zweifelhaften Analysen werden sie gesendet an:

  • Die Bestimmung der ALT ist ein ebenso wichtiges Blutenzym, das sich jedoch größtenteils im Herzen befindet. Wenn die ALT stärker als die AST erhöht ist, wird wahrscheinlich das Lebergewebe zerstört, und bei niedrigeren relevanten Indikatoren ist ein Herzinfarkt möglich.
  • MV-Reaktion der Kreatinphosphokinase (ein Enzym, das für die Skelett- und Herzmuskulatur sehr wichtig ist). Beobachten Sie seine Dynamik.
  • Kompletter Ultraschall von Leber, Nieren und Herz,
  • Testen auf Troponine. Enzymatische Enzyme. Auch wenn ihr Anstieg in einigen Stunden nach einem Herzinfarkt nicht groß ist, deutet dies dennoch auf einen möglichen Tod der Herzmuskulatur hin,
  • Eine Pigment-, Fettanalyse sowie eine Untersuchung der Kohlenhydrate werden durchgeführt..

Wie man reduziert

Es ist sehr wichtig, dass der AST-Indikator höher als die Norm im Blut ist. Dies bedeutet nicht, dass es sich um eine separate Krankheit handelt, sondern folgt immer mit dem Fortschreiten einer Krankheit. Es gibt also keine umfassenden Maßnahmen, die speziell auf die Senkung des AST abzielen.

Ein hoher AST-Wert signalisiert, dass die Zellen des Herzens, der Leber oder der Muskeln zerstört werden. Um den normalen Zustand von AST wiederherzustellen, kann nur beschädigtes Gewebe wiederhergestellt werden. Ein qualifizierter Arzt kann das geschädigte Organ gemäß AST bestimmen.

Wenn das AST-Niveau überschätzt wird, ist dies nicht der Grund - sondern nur eine Folge einer Pathologie.

Fazit

Eine rechtzeitig festgelegte Analyse der AST-Indikatoren wird im Voraus vor der Entwicklung von Pathologien und Erkrankungen des Leber- und Herzsystems in der Anfangsphase warnen.

Eine Erhöhung des Spiegels dieses Enzyms ist keine eigenständige Krankheit, sondern weist nur auf eine Organpathologie im Körper hin. Qualifizierte Ärzte können anhand der Werte der Ergebnisse bestimmen, in welchem ​​Körper das Problem liegt und in welchem ​​Stadium.

Es gibt keine spezifische Therapie, wenn der Spiegel dieser Enzyme erhöht ist - nein, da dies keine separate Krankheit ist. Das Wachstum dieses Enzyms im Körper führt zur Zerstörung und zum Tod bestimmter Zellen des Körpers, der Leber und des Herzsystems.

Durch Wiederherstellen der AST-Ebene können nur die betroffenen Zellen wiederhergestellt werden. Die Therapie sollte daher speziell auf die Behandlung des betroffenen Organs ausgerichtet sein.

Alle Behandlungsphasen werden am besten unter Aufsicht eines qualifizierten Spezialisten durchgeführt. Nicht selbst behandeln.

ALT und AST - was ist das, die Norm und die Ursachen für ein erhöhtes Blutbild

Um die Behandlung richtig zu verschreiben, ist es notwendig, die Krankheit selbst genau zu diagnostizieren. Hierzu wird meist ein allgemeiner und biochemischer Bluttest verschrieben. Letzteres beinhaltet Studien zu AST und ALT (Alat und Asat). Was ist es, wie viel ist die Norm und warum kann ihr Niveau steigen?

ALT und AST in einer Blutuntersuchung: Was ist das?

AST (Aspartataminotransferase, AST, AcAT) ist ein spezielles Enzym, das an der Übertragung der Aspartataminosäure von einem Biomolekül auf ein anderes beteiligt ist. In diesem Fall wirkt B6 als Coenzym. Die höchste Aktivität dieses Enzyms manifestiert sich in Herz, Muskelgewebe, Leber und Nieren..

Es gibt noch einen weiteren, nicht weniger wichtigen Bestandteil der biochemischen Forschung. Dies ist ALT (ALT, Alaninaminotransferase, ALAT) - ein spezielles Enzym, das die Aminosäure Alanin von einem Biomolekül auf ein anderes überträgt. Vitamin B6 wirkt wie im ersten Fall als Coenzym. Es ist auch erwähnenswert, dass es zusätzlich zu maximaler Aktivität in Herz, Leber, Nieren und Muskelgewebe in der Bauchspeicheldrüse vorhanden ist.

Inhaltsstandards für Erwachsene und Kinder

Ein Bluttest für AST sowie für ALT ist Teil des biochemischen Bluttests. Dementsprechend haben sie ihre eigenen spezifischen Inhaltsstandards. Unterschiede können nicht nur in den Ergebnissen von Männern und Frauen bestehen, sondern auch in verschiedenen Alterskategorien. Für Männer beträgt ALT also nicht mehr als 40 Einheiten / Liter und für Frauen nicht mehr als 32 Einheiten / Liter.

Die ALT kann bei körperlich gesunden Menschen aufgrund eines aktiven Lebensstils und der Verwendung verschiedener Medikamente signifikant erhöht werden. Es wird auch am häufigsten bei Jugendlichen eine Zunahme beobachtet, da sich ihr Körper im Stadium des aktiven Wachstums befindet. Ein biochemischer Bluttest zeigt solche Indikatoren gut genug auf, zumal es eine allgemeine Dekodierung für die Indizes gibt.

Die Norm des AST-Indikators unterscheidet sich auch für Männer und Frauen. Bei Männern liegt die Norm im Bereich von 15 bis 31 Einheiten / Liter und bei Frauen bei 20 bis 40 Einheiten / Liter. Wie im vorherigen Fall kann auch bei einem gesunden Menschen nach Einnahme verschiedener Medikamente ein sehr geringer Anstieg beobachtet werden.

AsAT steigt auch nach der Einnahme von Alkohol an, was das Ergebnis nach der Einnahme einiger alkoholbasierter Drogen nicht ausschließt. Einige dieser Medikamente umfassen Baldrian, fast alle Antibiotika, Paracetamol und Vitamin A..

Tabelle der Standards für die biochemische Analyse von Blut

Gründe für Leistungssteigerung

In der medizinischen Praxis gibt es viele verschiedene Fälle, in denen eine Erhöhung der betreffenden Transaminasen möglich ist. So können Sie die häufigsten Ursachen für falsche Ergebnisse genau identifizieren. Ein biochemischer Bluttest auf AST und ALT wird mit Myokardinfarkt erhöht. Der höchste Wert von AlAT kann in der akuten Form der Krankheit beobachtet werden. Diese Zahlen können im Bereich von 130-150% von der Norm abweichen.

Schwankungen des AsAT-Niveaus können 450 bis 500% der Norm erreichen. In diesem Fall ist die Entschlüsselung gründlicher, da alle vorhandenen Parameter berechnet werden müssen, um ein genaues Patientenergebnis zu erhalten. Außerdem kann der ALAT-Indikator bei akuter Gastritis unabhängig von seiner Form ansteigen..

Ein Anstieg der Anzahl kann bereits 15 Tage vor der Untersuchung und der Manifestation signifikanter Symptome beobachtet werden. Das Vorhandensein von Hepatitis A und B ist keine Ausnahme. Wenn die Behandlung korrekt und pünktlich durchgeführt wird, normalisieren sich alle Indikatoren in etwa anderthalb Monaten wieder. Die Hauptsache ist, dass die Dekodierung der Ergebnisse von AST und ALT korrekt durchgeführt werden muss, sonst muss sich der Patient einer zweiten Untersuchung unterziehen.

Indikatoren können bei schwerer Virushepatitis ansteigen, während der Aktivitätskoeffizient von Serumtransferasen Werte von 0,55 bis 0,65 erreichen kann.

Die Indikatoren können bei akuter Leberzirrhose nicht ansteigen. Es gibt einige Fälle, in denen immer noch ein Anstieg zu beobachten ist und 77% der Norm erreicht. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Werten von Bilirubin bei der Analyse von Transaminasedaten gewidmet werden.

Häufiger kommt es vor, dass sich die Dissoziation der Aminotransferase in einer Hyperbilirubinämie manifestiert und die Aktivität der Aminotransferase abnimmt. Solche Aktionen beim Nachweis von Transaminasen können auf das Vorhandensein eines Leberversagens hinweisen, das in akuter Form abläuft, sowie auf das Vorhandensein von Lebergelbsucht. Sie ist durch anhaltende biliäre Hypertonie gekennzeichnet.

Video: AST- und ALT-Bluttest

Umfrage

Um einen biochemischen Bluttest für AST und ALT zu bestehen, benötigen Sie keine spezielle Vorbereitung. Er gibt frei auf. Die Hauptsache ist, es morgens auf leeren Magen einzunehmen und vor der Einnahme bestimmter Medikamente zu warnen, falls vorhanden. Es ist auch notwendig, den Konsum von Alkohol und Tabak vollständig zu begrenzen. Dies kann das Ergebnis erheblich beeinflussen und zu falschen Forschungsergebnissen führen..

Es ist wichtig, diese Analyse dem Patienten rechtzeitig zuzuweisen und korrekt durchzuführen, insbesondere wenn dies für diese Indikatoren gilt. In den meisten Fällen sollten Untersuchungen zu AsAT und AlAT im medizinischen Buch enthalten sein, das die Gesundheit jeder Person bei der Bewerbung um eine Stelle garantiert.

Die AsAT-Transaminase muss ständig unter Kontrolle gehalten werden, damit ihr Anstieg nicht der einzige Grund für die Entwicklung einiger schwerwiegender Krankheiten ist. Dies gilt insbesondere für das Herz-Kreislauf-System. Sie leidet am häufigsten zuerst, und dann geht der größte Teil des Drucks auf Leber und Nieren über. Es ist einfacher, Probleme mit dem Herzen zu identifizieren, da es seine Schmerzen aktiv manifestiert, während die Leber bis zum letzten Mal nicht schmerzt.

Material aktualisiert und aktualisiert am 28.02.2008